Wagner, Heinrich
Kunstdenkmäler im Grossherzogthum Hessen: Inventarisirung und beschreibende Darstellung der Werke der Architektur, Plastik, Malerei und des Kunstgewerbes bis zum Schluss des XVIII. Jahrhunderts: Provinz Oberhessen: Kreis Büdingen — Darmstadt, 1890

Seite: 4
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdgh_buedingen/0012
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
4

KREIS BÜDINGEN

In grosser Zahl kommen Holz-Fachwerkbauten vor, die zwar nicht so
eigenartig und stattlich wie vielfach im nördlichen Oberhessen, immerhin aber
bemerkenswert sind, wesshalb wenigstens ein solches. Haus unter Hainchen
dargestellt ist.

Quellen Manchen für die Beschreibung einzelner Orte und ihrer Kunstdenkmäler

schätzbaren Aufschluss ergaben die Archive zu Büdingen, zu Ortenberg und zu
Birstein, deren Benutzung in dankenswertester Weise Seitens der hohen Standes-
herren gestattet war; nicht minder das Grossherzogliche Haus- und Staats-Archiv,
von dessen Direktor und Archivar der Verfasser stets ebenso bereitwilligen als
sachkundigen Rat und Beistand erhielt. Die Quellen sind durch Fussnoten im
Text, ferner in zusammenfassender Weise für den ganzen Kreis und einzelne
Hauptorte desselben am Schluss der Beschreibung angegeben.
loading ...