Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 5.1907

Page: 337
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1907/0356
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
chhesst, wir'

'gelwiese.

^hmacksentattu„giEi,
warenindieserVe^;

7 missr«enen %t,
elarten zu sehen,
isen sich Seiten enttückte
is Verdienst kommt alt:
:rn zu, sondernden^
auch deutschen Züchter-
nteressiertheit geleitete
em Ehrgeiz.

'asse möchte eine Bant r
ie gelegenen Gebhitk
Laufgang verbinden, f
•ngem aufgestellt, hw
te ArchitekturmonV m
»eilige Einerlei des Söst,
ind Stadtverordnete t
ie Bauerlaubnis zu gebe:
\rchitekturobjelct sogar:.
tenzstreites gemacht, Im
Iber die Art erstaune»,
ri ihre YRlck thnn. ft

Unsachlich und efge
Bankerott machen. Diele:
schlimm: Potsdamer L
ruch der Waisenhusfc-
ang der DenkmtHhf
jrplatz u.s.w. Unddabei:
;n tüchtigen Mann als S«
a wir in diesen idft*«^
,en, wenn das ziegete*
:h herrschte!

1 vorigen i/e/r äga&f*
prochene farbige Blatt mi»

„Begegnung im Modi0-:
isste im letzten Augedlü:
rist sich seiner Arbeit A-
' em Kap/re/ vaterländisch
ind giebt es keine Ansah *
stierisch tadellose RepreJ^

haben ist. Bei dieser W
tigt, dzss das Blatt sutt^'
eilt.
loading ...