Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 5.1907

Page: 408
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1907/0429
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
D. TENIERS D. J., LANDSCHAFT

NEUES AUS DEM KAISER FRIEDRICH-MUSEUM

VON

W. COHEN-BONN

.ie Gemäldegalerie ist um zwei
neue Säle bereichert worden.
In dem einen war bisher, bei
ungünstigen Beleuchtungsver-
, hältnissen, die SammlungThiem
untergebracht, die jetzt in die
Nachbarschaft der Holländer
ausgewandert ist; der andere wurde neu hinzu-
gezogen. Er umfasst die Malerschulen des sieb-
zehnten und achtzehnten Jahrhunderts in Frank-

reich, England und Deutschland. Nebenan prunken,
nunmehr ganz für sich, die Spanier.

Die englische Abteilung ist in der Galerie die
jüngste. Auf dem Festland hat das Louvre-Museum,
in dem alle Meister um und nach Reynolds bis auf
Constable und Bonington durch wenige, aber meist
sehr gewählte Stücke, vertreten sind, einen grossen
Vorsprung vor unsern deutschen Sammlungen.
Sonst findet man noch in Brüssel eine gute Ver-
tretung und, wo man es kaum erwartet, in Buda-
loading ...