Kunst und Künstler: illustrierte Monatsschrift für bildende Kunst und Kunstgewerbe — 5.1907

Page: 419
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kk1907/0440
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1k

******

lt6ratur nur ak H

".wie sie,
"den hervo
«igen.«

ldies«moralinSlah
Kupferstichkabinec, Erl

mitHa"iwichmnge„fc;;

^osoderandererGroi^
"g« kühn als LautiK^:
e der Kunst dienstbar gemit
;A.W.HeymeliniAp4;;..
•gliche Institut sogar, dsaf
üen desselbenKünstlers,dtr.;
pirant so schmähHch
behandeln wagt. Die I
:it und grosse KunsWft
u veranschaulichen, schien;-
einigen Moniten liier nont.
ngriff Genseis darumanch ili
beiter gerichtet. Uni«:
.autrec in seinen wüstester:1
ine Liebe,dieverlorene&lt:
it emportrug, ja, sefe In
is alles steht ethisch mal
.sehen Wohlanständigkeit b
lästernden Kritikers, fc»
»rzeugend durch dieeksH:
»ndung erweist: „Aber bc

mmen.....' «**

c überzeugt, wenner^;

anders ist
MedenBjorck;^0:
,stt<« Und aus solchen ,

12$>

II dem Ochsen, deriiir'dV
Durum sei den Lern &1
interessieren in

diesem

n die Rede ist, mt$$>
diesen Künstlerisch
■ Co. in München eisSm"
loading ...