Kunstgewerbeblatt: Vereinsorgan der Kunstgewerbevereine Berlin, Dresden, Düsseldorf, Elberfeld, Frankfurt a. M., Hamburg, Hannover, Karlsruhe I. B., Königsberg i. Preussen, Leipzig, Magdeburg, Pforzheim und Stuttgart — NF 16.1905

Page: 132
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstgewerbeblatt1904_1905/0139
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
CHRISTIANIA, KUNST-
INDUSTRIE-MUSEUM
>DOPPELSPAENDE« AUS

BERQENSKANTEN UND
FILIORANSPAENDE
AUS TELEMARKEN

KLEINE MITTEILUNGEN

VEREINE

FRANKFURT A. M. Dum Jahresbericht des Mittel-
deutschen Kunstgewerbevereins für 1903 ent-
nehmen wir folgendes: die Kunstgewerbeschule
hatte sowohl in der Vorschule wie in den fünf Tages-
fachklassen die normale Schülerzahl der letzten Jahres-
durchschnitte zu verzeichnen. Der Beginn des Som-
mersemester gab Anlaß zu der alljährlichen Schulfeier

mit Verteilung der Prämien, an welche sich die Er-
öffnung der Ausstellung von Schülerarbeiten schloß.
Von den Fachschülern bestand auch im Berichtsjahre
einer die auf Grund eines Schulzeugnisses über her-
vorragende Leistungen erleichterte Prüfung zum ein-
jährig-freiwilligen Dienst. Die zum Schluß des Schul-
jahres regelmäßig veranstaltete Studienexkursion hatte
diesmal das alte nassauische Residenzschloß Hadamar
zum Ziel, in dem die wertvollen, teilweise noch wohl

CHRISTIANIA, KUNSTINDUSTRIE-MUSEUM, GESCHNITZTES HOLZOEFÄSS
loading ...