Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 12.1915

Page: 39
DOI issue: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1915/0049
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER KUNSTMARKT

39

Berlin. Im Künstlerhaus, Belle-
vuestraße 3, sind die vom Verein der
Kunstfreunde im Preußischen Staate für
die diesjährige Lotterie angekauften
Kunstwerke ausgestellt.
Dortmund. Der Kunstsalon May hat
seine monatlichen Ausstellungen wieder
aufgenommen. Gezeigt werden Ge-
mälde von Karl Biese-Karlsruhe, W.
Panserbister-München (Miniaturmale-
reien) und Zeichnungen aus Feindesland
von Fug. Kerschkamp.
München. Brakls Kunsthaus
bringt, zu den kriegerischen Ereignissen
unserer Tage im Einklang stehend, eine
größere Sammlung von Gemälden des
bereits im Jahre 1901 verstorbenen Otto
von Faber du Faur.
Weimar. Im Großherzoglichen Mu-
seum wurde eine vom Vorstande des
Lokalverbandes der Renten- und Pen-
sionsanstalt bildender Künstler ange-
regte und von einem freien Ausschuß
ins Leben gerufene Ausstellung zur Unter-
stützung Weimarer Künstler im Kriegs-
jahr eröffnet. In die Jury sind die
ersten Namen der Weimarer Künstler-
schaft gewählt und namhafte Künstler
aller Richtungen haben sich das Wort
gegeben, die in schönster Einmütigkeit
geplante Ausstellung mit ihren Werken
zu beschicken.

BERLIN
Anhaltstraße 5 1


GRLERIE
GR5TON VOM MRLLMRNN
(KUNSTHANDLUNG)
ERSTKLASSIGE ALTE ÖLGEMÄLDE
ALLER SCHULEN
Alte Handzeichnungen und Aquarelle.

Ludwig Möller, Kunftverlag, Lübeck
(Inh.: Wilh. Möller u. Ludw. Reich)

Verlag der Original-Radierungen von
HEINRICH EICKMANN f
Illuftrierte Brolchüre mit kurz gefaßtem Lebenslauf u.
Würdigung feiner Werke M. 0.50, mit einer Radierung
M. 1.50
Ferner erlchienen in nuferem Verlage die
Original-Radierungen folgender Künftler:
M. Achener, Paris / Hans am Ende, Worpswede
Armin Horovi^, Wien / Heia Peters, Leipzig /Ernft
Pickardt, Berlin / Heinrich Vogeler, Worpswede


GLENK
Hofantiquar Sr. Majeltät des Kaders und Königs
31 Unter den Linden 31
BERLIN W. 8
Wertvolle Altertümer
Alte öfiliche Kunft
Ausgrabungen
Frühe Kunft aller Völker
Ausführl. Angebote mit Photos erbeten

s Wegen Beifügens von Prospekten s
wende man sich an die Geschäftsstelle von
Kunstchronik und Kunstmarkt
in Leipzig, Hospitalstraße 11a.


6EBR.HEILBR0N

ganzer Sammlungen u.
einzelner guter Stucke

Wiffenfchaftlidie
Katalogifierung

Übernahme

’f BERLINER KUNSTAUKTI0N5HÄ11S
B erlin/Zimm.erßr.13

STÄNDIGE jl
AUSSTELLUNG UND VERSTEIGERUNG, •II
VON KUNSTGEQENSTÄNDEN ALLER ART Jjl
.
loading ...