Hans W. Lange <Berlin> [Editor]
Sammlung B., Wien, die Bestände der Firma Ziffer i.L., Berlin, Porzellan aus Sammlung R., Wien, Frankfurter und anderer Privatbesitz: (zum Teil nichtarisch) ; am 18. und 19. November 1938 — Berlin, 1938

Page: 68
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lange1938_11_18/0069
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
534 Dose in Form eines Kiepenkorbes. Reliefiertes Flechtwerkmuster,

weiß glasiert, der Deckel Hafenlandschaft. Silbervergoldetes
Futter und Montierung. Meißen, Mitte 18. Jahrh. H. 6,5 cm.

535 Dose, rechteckig, grün bemalt mit schwarz gezeichneten Jagd-

darstellungen, die von unstaffierten Reliefrocaillen eingefaßt
sind. Innen Watteauszene in Farben. Silbermontierung.
Meißen, um 1745. H. 3,5 cm, Durchm. 7 : 8,6 cm.
Tafel 37.

536 Ovale hohe Dose, bemalt mit hellgelbem Schuppenfond, darin

ausgespart rocaillengefaßte ovale Felder mit grauen Putten-
szenen über rosa Grund. Im Deckel Kriegsgöttin auf Wolken
und Putten mit Gerätschaften. Ziselierte Goldfassung. Meißen,
Marcolini-Zeit. H. 4 cm, Durchm. 9 : 6,7 cm.
Tafel 37.

537 Kleine Meißner Dose, oval, bemalt mit Rokokofiguren in Land-

schaften, die von violett staffierten Reliefrocaillen gefaßt sind.
Innen Figuren in Landschaft und Vergoldung. Vergoldete
Kupferfassung. H. 3 cm, Durchm. 6:4,5 cm-
Tafel 38.

538 Große Dose, leidit geschweifte Dreieckform, farbig bemalt. Auf

dem Deckel Reliefdarstellung eines Männerkopfes, am Rande
gold- und grünstaffierte Rocaillen, auf den Wänden und dem
Boden Streublumen. Im Deckelinnern Rokokofiguren vor
italienischer Landschaft. Vergoldete und gravierte Kupfer-
fassung. Kleiner Sprung. Auf dem Deckel Signatur: L. Liick.
Inven. Wien, um 1750. H. 3,9 cm, Durchm. 7,5 : 11 cm.
Tafel 37.

539 Runde Dose. Holz. Im Deckel eingelassen ein Sevres-Medaillon:

Junge Mädchen, eine Herme bekränzend, in einem Markasit-
rahmen. Schildpattfutter. Wien, Ende 18. Jahrh. H. 3 cm,
Durchm. 8,2 cm.

540 Dose in Form eines Hundekopfes, natürlich bemalt. Silberver-

goldete Montierung. Ohne Marke. Signiert: L. v. Lücke.
Wien, um 1750. H. 6 cm.

68
loading ...