Hans W. Lange <Berlin> [Editor]
Sammlung B., Wien, die Bestände der Firma Ziffer i.L., Berlin, Porzellan aus Sammlung R., Wien, Frankfurter und anderer Privatbesitz: (zum Teil nichtarisch) ; am 18. und 19. November 1938 — Berlin, 1938

Page: 79
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lange1938_11_18/0080
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
598 Teekännchen. Kugelform. Drachenkopf als Ausguß. Bemalt mit

farbigen Landschaften in Blütenranken- und Rocaillen-
umrahmung. Marke: Zepter. Berlin, um 1765. H. 8,5 cm.
Dabei: Kleine Limbacher Teedose mit bunter Blumen-
bemalung.

599 Tasse mit Untertasse. Becherform. Farbige Jagdszenen, am

Rand Ornament aus grünen Schuppen, Goldgitter und pur-
purnen Blütenranken. Marke: Zepter. Berlin, um 1770.
H. 6,4 cm, Durchm. 13,6 cm.

6°o Große Kaffeekanne, Birnenform mit Asthenkel und gold-
staffierter Reliefmaske am Ausguß. Farbig bemalt beiderseits
mit Puttenszenen auf Wolken. Am Rand und auf dem ge-
wölbtem Deckel zitronengelbe, geschweifte Felder mit Gitter-
dekor in Goldrocaillen und Rosengirlanden. Rose als Deckel-
knauf. Blaue G-Marke. Berlin, Fabrik von Gotzkowsky, um
1761 —1763. H. 23 cm.
Tafel 44.

Ol Der Flötenspieler. Auf einem rocaillengefaßten Baumsockel ein
barfüßiger Knabe mit der Flöte am Munde, in grünem Rock
und hellbraunen Hosen, neben ihm ein Hund. Bestoßen, Farbe
abgeblättert. Marke: W und eingepreßte Zahlen. Berlin,
Fabrik von Wegely, um 1752—1757. H. 13,5 cm.

Zwei Reliefbildnisse: Friedrich der Große und Friedrich
Wilhelm II. Weißes Biskuit, in runder, weiß glasierter
Rahmung mit Goldstreifen. Marke: Zepter. Berlin, um 1790.
Durchm. 14 cm.

Dabei: Kleines Reliefmedaillon in Biskuit mit Bildnis eines
Offiziers. Fürstenberg, Ende 18. Jahrh.

°3 Kleines Tintenzeug. Ovaler Unterteller mit geschweiftem Rand,
darauf das zylindrische Tintenfaß und Streusandbüchse.
Braungoldene Bemalung. Marke: Eingepreßter Adler und D.
Berlin, um 1800. H. 4,5 cm, Br. 18,8 cm.

79
loading ...