Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Hans W. Lange <Berlin> [Editor]
Sammlung B., Wien, die Bestände der Firma Ziffer i.L., Berlin, Porzellan aus Sammlung R., Wien, Frankfurter und anderer Privatbesitz: (zum Teil nichtarisch) ; am 18. und 19. November 1938 — Berlin, 1938

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.5222#0088
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
646 Pwffo, auf einem Felsensockel, über eine Quellurne gelehnt. Natür-

liche Bemalung. Marke: Rad. Höchst, um 1770. H. 15 cm.
Tafel 46.

647 Zwei Knabenfiguren:

a) Stehend, den rechten Arm erhoben. Gelbe Jacke, rosa Hosen;

b) an einem Baumstumpf stehend, die Hände lauschend vorge-
streckt. Helle Kleidung, rosa Hut.

Marke: Rad. Höchst, um 1770—1775. H. a) 14 cm,
b) 16,5 cm.

Dabei: Figur: Der Winter. H. 17 cm.

648 Musik antengruppe. Auf einem umgestülpten Kübel sitzt, den

Dudelsack blasend, ein Musikant, vor ihm stehend ein Geiger.
Zwischen beiden steht ein Triangel spielender Knabe und sitzt
ein Bier trinkendes Mädchen. Bemalung: Braun, Grau, Rosa,
Gelb, Blau und Apfelgrün. Marke: Rad. Höchst, um 1775.
H. 23 cm.

649 Jägerin. An einem Baumstumpf gelehnt stehend, die Flinte in

der Linken, vor ihr ein Hund und eine tote Ente. Rosa Rock,
weißgrünes Jagdkleid. Reparaturen. Marke: Rad. Höchst,
um 1775. H. 16,2 cm.
Tafel 46.

650 Die Apfelernte. In der Mitte ihrer drei Kinder sitzt die Mutter

vor einem Apfelkorb, aus dem die beiden Knaben Äpfel stehlen.
Felsiger Grassockel. Buntfarbige Kleidung mit Goldborten.
Reparaturen. Marke: Rad. Höchst, um 1780. H. 16,3 cm.

651 Zwei Tassen mit Untertassen. Bunte Blumenmalerei auf weißem

Grund. Ohne Marke. Ritzzeichen: W. Höchst oder Kelster-
badi, um 1760. H. 4,1 cm, Durchm. 12,$ cm.

652 Kleine Vase. Urnenform. Zwei Biskuit-Medaillons mit Porträt

auf dunkelblauem, goldgemustertem Grund. Marke: Rad.
Höchst, Ende 18. Jahrh. H. 10,8 cm.

8?
 
Annotationen