Werner, Abraham Gottlob [Hrsg.]
Ausführliches und systematisches Verzeichnis des Mineralien-Kabinets des weiland kurfürstlich sächsischen Berghauptmans Herrn Karl Eugen Pabst von Ohain, der Leipziger und St. Petersburger ökonomischen Gesellschaft Mitgliede, und der königlich sardinischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Tur — Freiberg und Annaberg, 1791

Seite: 129
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mineralienkabinett1791/0161
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
l

s

ß/k'

Blei-Geschlechte. 129
rd44 Gelblichgraue verhärtete GrüU6-Bleierde / die/
mit etwas Schwefelkiese gemengt ist; ebendaher»
45 Dergleichen verhärtete GraUe - Bleierde, mitEisett-
okker überzogen, und mit etwas Quarze und Schwe-
selkiese gemengt; ebendaher.
4 6 Blaulichgraue verhätkete GrüUe-Bleierde, inQuarze,
der mit Eistnokker und vielem Weiß-Bleierze gemengt
istz von Chentzln in Pohlen.
zke Ark. Zerreibliche Gmue-Bteierde.
47 Zerreibliche Graue-Bleierde, auf Bleiglanze, mit
anstehendem Quarze; aus Böhmen» *
! i te Gattung. Rothe - Bleierde.
Abänderungen der Farbe.
48 Blasbraunlichrokhe Rothe r Bleierde, von Kall in
Jülich.
49 Dergleichen Rothe-Bleierde; ebendaher.
ö. Abänderungen der äußern Gestalt»
z s Derbe Rothe - Bleierde, ebendaher»
51 Ein Konglomerat von Rother-Bleierde; ebendaher»
7tes Geschlecht.
Eisen.
1 st- Hartung. Gediegen - Eisen,
z 3 Aestiges Gediegen-Eisen, auf dem frischen Bruche
von einer sehr lichte stahlgrauen Farbe, Mit etwas Kri^
solite gemengt; aus Sibirien.
loading ...