Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 18.1865

Page: 305
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1865/0313
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
M«»che«er

Ein humoristisches Originalblatt von M. E. Schleich.

Achtzehuter Baud.

39.

Jm Ausland erfolgen die üblichen Vostaufschläge. lLept. t >L6.^.

^reußen und Lauenburger, sagte Herr v. Arnim bei der
Huldiguug, sind nunmehr Landeskinder eines Landesvaters.

Dieser Ausdruck ist unrichtig. Der Landesvater ist der Vater
des Landes. Die Landeskinder sind die Kinder des Landes.
Der Landesvater ist also eigentlich der Großvater der Landeskinder.

Dock — Preußen braucht ueue Ki.cker und verzichtet dabei
großmüthigst ans alle Ursprungszeugnisse.

^zohn Bright, das bekannte engliche Parlamentsmitglied, soll gesagt
haben : „Jch habe gegen den Lanenbnrger Handel Nichts cinzuwenden,
und erkläre dies sowohl als Friedensmann, wie als—Freihändler."

Krage.

Warum hat man sich beim Lauenburger Handel gerade der
dänischen „Rigsdaler" bedient?

Antrvort.

Wahrscheinlich weil man sürchtete: ehrliche deutsche Münzen,
selbst preußische Thaler nicht ausgenommen, könnten beim Aus-
zahlen roth werden.
loading ...