Frankfurter Münzhandlung E. Button [Editor]
Die Taler-Sammlung des Herrn v. St., die Madonnen-Sammlung Baron G.: Versteigerung: Dienstag, den 11. November 1941 (Katalog Nr. 88) — Frankfurt/​Main, 1941

Page: 7
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/button1941_11_11/0013
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Byzantinische Münzen — Keltische Münzen

7

140 Ähnlich wie vorher. Rs. M, darin Kreuz u. /\ 40 mm. S. schön. Schätzung 18.—

141 Heraclius u. Heraclius Constantinus. 613—630. Milaresion. Die beiden thro-
nenden Kaiser von vorne. Rs. Kreuz auf Globus über drei Stufen. Sab. 276, 59
(fs. 25.—). 6,35 gr. Sge. 25. -

*142 Flavius Constantin VI. u. Irene. 780—797. Milaresion. Kreuz auf drei Stufen.

Rs. Schrift in 5 Zeilen. Sab. II. 69,4 (fs. 100.—). BMC. II 398, 7. 1,8 gr. Sch. 100.—
143 Romanus II. junior. 959—963. JE. Gekr. Brustb. mit Zepter u. Globus v. vorne. Rs.

4 Zeilen Schrift. Sab. 131, 2 (fs. 5.—). Schön. 8.—
*144 Johann I. Zimisces. 969—976. Milaresion. 5 Zeilen Schrift. Rs. Kreuz auf zwei

Stufen, in dessen Mitte das Medaillonbildnis des Kaisers. Sab. T. XLII, 19

(fs. 25.—). Schön. 45.—

145 Manuel II. Paleologus. 1391—1423. M. Büste des Kaisers v. vorn. Rs. Christus
in Nimbus. Vgl. Sab. LXIII, 10. 25 mm, 8,2 gr. Schön. 30.—

Keltische Münzen.

146 Gallia Massilia. Drachme. Stilisierter Kopf der Artemis. Rs. Löwe r. Vgl. For-
rer T. VIII, 534. 3,4 gr. u. 3,05 gr. Sge./schön (2 Var.). ä 12/15.—

147 Iberische Prägung, Longostalete. JE. Büste des Hermes r. Rs. Dreifu(5. M. Ch.
2350. Hill IV, 4. 25 mm. Fast sge. Selten. 12.—

148 Iberische Nachbildung einer M. Br. des Cäsar u. Augustus. Beider Köpfe u.
Schriftspuren. Hellgrüne Patina, sge. ' 10.—

149 Gallo-Kelten. Volcae Tectosages. (Garonne superieur et Aude.) M. Sti-
lisierter Kopf 1. Rs. Kreuz, i. d. W. 4 Haldmonde, 3 Kugeln und Ring. Vgl.
Forrer 123. 3,35 u. 3,5 gr. Sge. u. schön (2 Var.). ä 8/10.—

150 Sequani. Gegossene Potinmünze. Barbar. Kopf 1. Rs. Gehörntes Tier 1. springend.
F. 482. 21 mm. S. schön. 10.—

151 Carnutes. Potinmünze, gegossen. Apollokopf 1. in Ring undeutlich. Rs. Adler mit
ausgebreiteten Flügeln r. blickend. 20 mm. Vs. Ger. e. Rs. Schön. 7.—

152 Redones. Billonstater. Kopf mit stilisierten Locken r. Rs. Androkephales Pferd
mit Lenker r., unten Rad. Vgl. La Tour 6774. Blanchet 212. 6,6 gr. Schön. 25.—

153 Kalet-Aeduer. Quinar nach römischem Vorbild. Behelmt. Kopf 1. Rs. Pferd 1.
Vgl. F. 188. 1,85 u. 2 gr. Sge., schön u. sehr schön (3 Var.). ä 9/15.—

154 Remi (oder Catalauni). Potin, gegossen. Bezopfter Krieger mit Speer u. Torques
r. laufend. Rs. Tier r., darüber Schlange. Vgl. Forrer 70. 21 mm. Sge. 10.—

155 Leuci. Potin, gegossen. Kopf mit Stirnbinde 1. Rs. Eber 1., darunter Gesicht v.
vorn. La T. 9180. Schön. 10.—

156 Vocones. Liga gegen Ariovist. Quinar. Behelmter Romakopf r. Rs. Reiter r.,
unten COMA. 2,2 gr. S. schön. 12.—

*157 Münzen der Ostkelten. Noriker. M. Kopf 1. mit dreifachem, geperltem
Stirnreif. Rs. Pferd 1. Vgl. Dessewffy 86. 11 gr. Schön. 20.—
158 Transsylvanien. M. Kopf r., fast in Ornamentik aufgelöst. Rs. Pferd 1., zwischen
den Hufen Rad, vor ihm Rosette. Dess. 275. S. schön. 45.—

*159 Donaukelten in Pannonien. Stater. Janusartiger Doppelkopf. Rs. Rei-
ter r., davor Torques u. Rosette. Dess. 385. For. 328. 13,8 gr. Schön. 50.—
160 Nachbildungen des Silberstaters Philipps v. Makedonien.
Früher, leicht barbar. Typus mit stilisiert. Haar u. Umschrift <&iAiIin j oy über
dem Reiter r. unter dem Pferde § zwischen den Vorderhufen Beiz. Delphin. Vgl.
F. 26. 11,95 gr. Sehr F. 26. 50.—
loading ...