Frankfurter Münzhandlung E. Button [Editor]
Die Taler-Sammlung des Herrn v. St., die Madonnen-Sammlung Baron G.: Versteigerung: Dienstag, den 11. November 1941 (Katalog Nr. 88) — Frankfurt/​Main, 1941

Page: 1
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/button1941_11_11/0007
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Griechische Münzen.

(Die abgebildeten Nummern sind mit * versehen. Die Schätzungspreise stehen bei jeder Münze verzeichnet.)

Hispania.

*1 Tarraconensis. Osca. Keltiberische Prägung. Denar. Bärtiger Kopf r. Rs. Reiter
mit Lanze r. galopp. Heiß XIII, 1/2. Forrer p. 59, 99. 4,1 gr. Schön. Schätzung 20.—

2 Belsinum. Ähnl. Typus, Reiter mit Schwert. H. XX, 1/2. Forr. p. 61,105. 4,4 gr.
Schön. 15.—

Balkanhalbinsel und Griechenland.

3 Chersonesus Taurica. Chersonesus. Ca. 300—200 v. Chr. JE. Artemis in
kurzem Chiton über 1. lagerndem Hirsch knieend, den sie mit e. Lanze durchbohrt.
Rs. Stoßender Stier 1. auf einer Keule. BMC. 7/8. 20 mm. Braune Pat. s. sch. 12.—

4 JE. Kopf d. bärtigen Pan v. vorn mit Epheu. Rs. Löwe 1. 15 mm. Dunkelgrün
pat., schön. 4.—

5 M y s i a. Apollonia ad Rhyndacum. Ca. 450—350 v. Chr. Hemidrachmc. Anker,
i. F. 1. Hummer, r. A. Rs. Gorgoeion, von Schlangen umgeben, die Zunge ausge-
streckt. BMC. 7. 3,25 u. 3,15 gr. Schön u. sge. (2 Var.). 20/25.—

*6 EinweiteresExemplarv.vorgeschritteneremStil.BMC.il. 2,9 gr. S. schön. 25.—

7 Diobol. Kopf d. Apollon v. vorne. Rs. Anker i. F. Krebs u. A. BMC. 15/16. 11
u. 12 mm. 1,3 gr. Schön (2 Var.). ä 6.—

8 T h r a c i a. Byzantium. Ca. 357—340. Tetrobol. Stier 1. schreitend über Del-
phin. Rs. Incusum. BMC. 15. 13 mm. 2,55 gr. S. schön. 15.—

9 Maronea. Ca. 400—350. Persischer Triobol. Vorderteil e. Pferdes 1. springend.
Rs. In e. Perlviereck M —A Traube an Ranke. BMC. 33. Schön. 20.—

10 Mesembria. 450—350. JE. Korintischer Hehn mit Busch v. vorn. Rs. META in
den vier Speichen e. Rades. BMC. 5. 16 mm. Fein patin. S. sch. 9.—

11 Thracische Inseln. Thasus. Ca. 465—411. Tetrobol. Satyr, nackt, kahl-
köpfig u. bärtig, r. knieend, in den Armen eine Nymphe im langen Chiton haltend.
Rs. Quadratum incusum. BMC. 32 ff. 3,15 u. 3,5 gr. Schön (2 Var.). ä 20.—

12 Ca. 146 v. Chr. Attische Tetradrachme. Kopf d. jugendl. Dionysos r. mit Epheu-
kreuz. Rs. Nackter Herakles v. vorn mit Keule u. Löwenfell, i. F. 1. Monogramm.
BMC. 67. 17 gr. Feiner Stil. S. sch. 35.—

13 Attische Tetradrachme. Ähnl. wie vorher, i. F. 1. M BMC. 72. 17,15 gr. S. sch. 35.—

14 Ein ähnliches Exemplar, Schrift etwas barbarisiert. Sehr schön. 35.—
*15 Ein weiteres Exemplar. 17,1 gr. Vorzüglich. 45.—
*16 Chersonesos Thrake. Um 350. Drachme. Halber umblickender Löwe r. Rs. Qua-
dratum incusum, in zwei Feldern verschiedene Beizeichen: Biene, Ähre etc. BMC.
8 ff. 2,2/2,5 gr. S. schön (5 St.). ä 15.—

1
loading ...