Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 14.1904

Page: 614
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1904/0263
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
614

Otto Schulze—Köln:

k. brieger—Berlin. Gesticktes Panneau.

Reform des Zeichenunterrichts.

Zu der »XXXI. ordentl. Haupt-Versamm-
lung des Vereins deutscher Zeichen-
lehrer«, die vom 23.—25. Mai d. J. in Mainz
stattfand, hatte der Vorstand auch uns in
liebenswürdiger Weise mit einer Einladung
bedacht, denn seine Bestrebungen decken
sich mit einem Teil unseres eigenen Pro-
grammes. Es ist ausserordentlich lehrreich
bei einer solchen Gelegenheit mit den Führern
der deutschen Zeichenlehrer - Bewegung —
und um eine solche aktuellster Art handelt
es sich — in persönlichen Meinungs-Aus-
tausch zu treten. Erst so lernt man er-

kennen, wie gerecht der Kampf ist, den
diese in uuserm gesamten Schulwesen leider
noch immer viel zu wenig gewürdigte Lehrer-
Körperschaft seit Jahrzehnten kämpft. Ohne
hierfür unsererseits eine besonders betonte
Stellung nehmen zu wollen, denn das liebe
Deutschland hat wohl ein »Bürgerliches Ge-
setzbuch«, aber keine einheitlichen Unter-
richts-Pläne, möchten wir jedoch unsere
Meinung darüber nicht zurückhalten, dass
es um den Zeichen - Unterricht in vielen
unserer deutschen Volks- und Mittelschulen
recht bös bestellt ist. Wenn z. B. noch
Volksschulen im Jahre 19O4 über ein Vor-
bilder-Material verfügen, welches vor dreissig

k. brieger. Skizze zti einem dekorativen Entwürfe.
loading ...