Hager, Georg [Editor]; Bayern / Staatsministerium des Innern für Kirchen- und Schul-Angelegenheiten [Editor]
Kunstdenkmäler des Königreichs Bayern (2,5): Bezirksamt Burglengenfeld — München, 1906

Page: 165
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdkb_burglengenfeld/0195
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Verzeichnisse.

16S

II. Abbildungen im Text.


Fig. i. Bergheim. Grundriß und Quer-
schnitt der Kirche. Q
* 2. Burglengenfeld. Ansicht von
Georg Hämmerl, Ende des 18. Jahr-
hunderts. In Schloß Dietldorf . ii
9 3. Burglengenfeld. Ansicht von Süd-
westen.13
9 4. Burglengenfeld. Ansicht vonWesten 13
9 3. Burglengenfeld. Gotische Mon-
stranz in der Pfarrkirche. . . . iy
9 6. Burglengenfeld. Sandsteinrelief mit
der Kreuzigung Christi in der
Friedhofkapelle.20
9 y. Burglengenfeld. Sandsteinrelief mit
der Kreuzigung Christi an der
Friedhofmauer. 21
9 8. Burglengenfeld. Aus Vogels Karte
des Pflegamts Burglengenfeld von
1600.* Reichsarchiv München, Plan-
sammlung Nr. 9yg.22

9 9. Burglengenfeld. Lageplan und Burg
nach dem Katasterblatt.23
9 10. Burglengenfeld. Aus dem Riß über
die Gegend von Burglengenfeld, An-
fang des iy. Jahrhunderts. Reichs-
archiv München, Plansammlung

Nr. 3622.23
9 11. Burglengenfeld. Grundriß der Burg-
ruine 1904.28
9 12. Burglengenfeld. Plan des Schlosses
von ca. 1600.29
9 13. Burglengenfeld. Das hintere Tor-
haus der Burg.31
* 14. Burglengenfeld. Der quadratische
Bergfried (Sinzenhofer Turm) der
Burg.33
9 13. Burglengenfeld. Mauer werk im
Innern des quadratischen Berg-
frieds der Burg.34
9 16. Burglengenfeld. Der Pulverturm
der Burg.36
9 iy. Burglengenfeld. Schießscharten im
Pulverturm der Burg.3y
9 18. Burglengenfeld. Der hohe runde
Turm der Burg.39
9 19. Burglengenfeld. Die Ringmauer
der Burg und die anstoßende, zur
Stadt hinabführende Mauer ... 41
9 20. Burglengenfeld. Das Rathaus . . 42

Seite
Fig. 21. Burglengenfeld. Das ehemalige Alt-
mannsche Schlößchen.43
9 22. Burglengenfeld. Der Pfalzerhof . 44
9 23. Dietldorf. Ansicht der Hofmark
von Georg Hämmerl, Ende des
iS.Jahrhunderts. InSchloßDietl-

dorf.45
9 24. Dietldorf. Ansicht der Pfarrkirche 46
9 23. Dinau. Grundriß und Querschnitt
der Kirche.4y
9 26. Dinau. Die Kanzel in der Kirche 48
9 2y. Emhof. Ansicht von Georg

Hämmerl, Ende des 18. Jahr-

hunderts. In Schloß Dietldorf. . 30
9 28. Emhof. Grundriß und Portal der
Kirche.31
9 29. Ettmannsdorf. DieWestempore
in der Kirche.52
9 30. Ettmannsdorf. Grabstein zweier
Kinder, *}* 1598, in der Kirche. . 53

9 31. Fronberg. Ansicht der Hofmark
von Georg Hämmerl, Ende des
18. Jahrhunderts. In Schloß Dietldorf 54
9 32. Fronberg. Lageplan des Schlosses 55
9 33. Fronberg. Torturm des Schlosses 5b
9 34. Fronberg. Der Vorhof des Schlosses 57
9 35.' Fronberg. Brüstung mit dem Wap-
pen derer von Vestenberg im Vor-

hof des Schlosses.58
9 36. Fronberg. Säulenkapitelle im Vor-
hof des Schlosses.58
9 3y. Holzheim. Überrest des Burg-
turms.62
9 38. K a 11 m ü n z. Ansicht des Marktes
mit der Burg.64

9 39. Kallmünz. Ansicht von Georg
Hämmerl, Ende des 18. Jahr-
hunderts. In Schloß Dietldorf . 65
9 40. Kallmünz. Wangen der Chorstühle

in der Friedhofkapelle.66
9 41. Kallmünz. Ansicht der Burgruine
vom Tale aus.6y
942. Kallmünz.. .. 68
9 43. Kallmünz. Lageplan des Markt-
fleckens und der Burgruine. Nach
dem Katasterblatt.69
9 44. Kallmünz. Grundriß der Burgruine yo
9 45. Kallmünz. Schnitte durch die
Burgruine.yi
loading ...