Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 59.1908-1909

Page: 164
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1908_1909/0180
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Die Ausstellung „München 1908"; — die Kgl. Kunstgewerbeschule.

a b c d e

399. Kgl. Kunstgewerbeschule, Klasse Blaim: Töpsereieu; entworfen in den Klassen Geys (b, e) und Niemeyer (a, c, d).
Mit Entwurf und Ausführung beteiligte Schülerinnen: Emma Seyfried (a, c, d), Lilly Seyling (b, e). '

Alles in allem, wenn man die Gesamtarbeit
überblickt, eilt vielfältiges Wollen und eilt gleich
mäßiges Können. Beides schließt sich zu einer
überraschenden Einheit zusammen. Das Borbild
der Natur, der künstlerische Wille, das Ergründen
und Weitergeben des Technischen, das alles kommt,
variiert in den verschiedenen Persönlichkeiten der
Lehrenden, so überzeugend zuiit Ausdruck, daß der

400 u. -40t. Kgl. Kunstgewerbeschule,
$00 entworfen von Friede. Gässl, Klasse Diez. — q

ausgeführt von Jose;

Lehrgang dent Schüler wirklich etwas vermittelt,
das bleibende Bedeutung besitzt. Das ist um so
höher anzuschlagen, als hier ja mit Schülern zu
rechnen ist, denen oft die rechte Borbildung und
späterhin die Zeit fehlt. So kommen sie hier in
eine Schulung, die sie zum gründlichen Können und
Wissen hinführt und die ihnen zugleich künstlerische
Anregung gibt.

Klasse Blaim: Fenstereinsätze;

; entworfen von Gtto Rückert, Klasse Dasio;
) Einmüller.
loading ...