Schön, Theodor von
Aus den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön (Band 4): Anlagen zum 2. Theil, Scharnhorst — Berlin, 1876

Page: 418
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schoen1876bd4/0430
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
418

5.

Kabinets Ordre an Schön.

(Seite 53, Theil II, Band III.)

Der Staatskanzler Fürst von Hardenberg hat Mir die
Denkschrist, welche Sie ihm über die Staats-Verwaltung
nnd über die Geschästsführung der einzelnen verwaltenden
Staats-Minister unterm 19. Jnli er., bei Jhrer letzten Ab-
reise vvn Berlin, zur weiteren Besörderung an Mich ein-
gereicht haben, vorgelegt. Jch habe darin einen neuen Be-
weis Jhres Diensteisers und Jhrer Anhanglichkeit an Meine
Person wieder gefnnden, glaube aber, daß Sie die Mängel
in der Verwaltung und bei den verlvaltenden Personen, so
wie die össentliche Meinung darüber, mit zu starken Far-
ben geschildert haben. Sie sind Mir zum Theil anch nicht
unbekannt geblieben. Es scheint Mir aber nicht, daß sie
auf das Volk einen so nachtheiligen Eindrnck gemacht haben,
als Sie voranssetzen, überhaupt aber werden Sie mit Mir
cinverstanden sein, daß die öffentliche Meinnng zwar sehr
beachtet zn werden verdient, daß die des Volks indessen bei
richtigen Grundsätzen und Maßregeln nicht als Leitstern
gelten dürfe. Sie werden aus den sür die Staats-Ver-
waltung ergehenden Vorschristen ersehen, was Jch nach rei-
ser Prüsung beschlossen habe. Jch hoffe, jenen Mängeln
dadurch abzuhelfen. Die neue Jnstruction für die Ober-
Präsidenten wird Jhnen Gelegenheit geben, Jhre Kennt-
nijse, Erfahrung und Thätigkeit für die Provinz West-
loading ...