Schön, Theodor von
Aus den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön (Band 4): Anlagen zum 2. Theil, Scharnhorst — Berlin, 1876

Page: 485
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schoen1876bd4/0497
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
485

5.

Lehr Plan für eine hohe Volks-Schule.

Die jetzt sehr in Rede stehende hobe Votks-Schule soll
eine Anstalt sein, welche — abgesehen von jeder Beruss-Vor-
bereitung —durch Unterricht in Wissenschasten nnd Sprachen,
wie durch disciplinarische Einwirkungen höhere allgemeiue
Bildung an ihre Zöglinge zu bringen die Aufgabe hat.

s 2.

Jn Bezug auf den Unterricht werden vorzugsweise die
Wissenschaften ^—- und unter diesen die exakten —
als Bildungsmittel, nicht als Mittel fnr irgend welchen
technischen Gebrauch, benutzt. Wenn auch an mehreren
Stellen dieses Lehrplans eine Anwendnng der mathematischen
Kenntnisse gefordert wird, so geschieht das doch insonderheit
znr Befestigung dieser Kenntnisse und zur Veranschaulichung
des Einflusses, den die genannte Wissenschast anf die Lebens-
Verhältnisse ausübt. Hinsichts der durch Sprachen zu er-
zielenden Bildung wird den neueren Sprachen — insonderheit
der Muttersprache —^ nnd dem klassischen Schriftthum der-
selben der Vorzug eingeräumt.

s 3.

Die Anstalt soll sünf nach Bildungsstufen geordnete
Klassen haben. Der Kursus auf jeder der drei untern Klassen
dauert ein Jahrn in den beiden obern Klassen ist er zwei-
jährig in jeder. Die ganze Unterrichtszeit beträgt also in
dcr Negel sieben Jahre.
loading ...