Schön, Theodor von
Aus den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön (Band 4): Anlagen zum 2. Theil, Scharnhorst — Berlin, 1876

Page: 363
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schoen1876bd4/0375
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ZKS

L.

(Scite 35, Theil II, Band III.)

Regierungsrath Graff an Schön uud desLehteren
Antwort darauf 1813.

a.

Graff an Schön.

Ew. Hochwohlgeboren

gnädige Antwort hat mich von dem letzten Zweifel befreit,
der sich in meine Pläne mischte; ich besitze noch das Ver-
trauen des Mannes, von dem die von allen Seiten — denn
auch unser Handel ist, wenn nicht andere Ansichten der Finanz-
verwaltung geltend gemacht werden, snr immer ruinirt —
heruntergebrachte Nation allein noch Rettung erwarten kann,
und ich darf nun nicht mehr in die Besorgniß gerathen, daß,
wenn mir anch meine Vorarbeiten gelingen, Ew. Hochwohl-
geboren dem eigentlichen Werke sich entziehen werden. Ew.
Hochwohlgeboren müßten niir erlauben, Jhnen das Bild vor-
zulegen, das ich dnrch die eifrigste Aufmerksamkeit mir von
Jhrer Größe und Weisheit habe abziehen können, um die
Treue desselben zn erkennen und daraus ans die Verehrung
zu schließen, mit der ich gegen Sie dnrchdrungen bin und
Jhnen mein Leben zn widmen wünsche. Dann würden
loading ...