Schön, Theodor von
Aus den Papieren des Ministers und Burggrafen von Marienburg Theodor von Schön (Band 4): Anlagen zum 2. Theil, Scharnhorst — Berlin, 1876

Page: 467
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schoen1876bd4/0479
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
467

7N der jetzizen Zeit, deren Beruf zur Gesetzgebung mehr als
zweifelhaft sein dnrfte, dnrchaus auf sich beruhen zn lassen.
Will man in der Zukunft Etwas in Beziehunz auf das
Adelswefen anfangen, so mache man den Anfang mit denr
Anfange, das heißt, mit eigenthnmlich weiser und recht zweck-
mäßig modificirter Ausfuhrung des sehr biedern und die
Sache recht bei der Wurzel anfassenden guten Naths, welchen
der herrliche Justus Moser vor nun fast fünfzig Iahren dem
deutschen Adel gab.

Mit ausgezeichneter Hochachtnng habe ich die Ehre zu
verharren

Gw. Hochwohlgeboren w.

D.

30^
loading ...