Zeitschrift für christliche Kunst — 34.1921

Page: 5
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zchk1921/0015
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Nr. 1-3

ZEITSCHRIFT FÜR CHRISTLICHE KUNST.

Abb. 1.

üb

Kapitelskreuz aus dem Osnabrücker Domsthatz.

<Auin. Lichtenberg, Osnabrück.)

1. Hälfte des XI. Jahrh.

ereinstimmung des Osnabrücker Kreuzes mit der Krone und dem Kreuze
r,er Krönungsinsignien in Wien ermöglicht eine genauere Datierung. Die
rassung der Edelsteine ist dieselbe (s. Abb. 1 u. 4); es kehren auf beiden Ar-
beiten dieselben Bogen und Filigranranken, die gleichen Steinklauen in
Vaestalt eines dreifingerigen Blattes und auch die sonst nirgends zu findenden
bchlaufen im Grundfiligran wieder. Kreuz und Krone sind durch Inschrift
für Konrad II. (1024-1 036) festgelegt. Die gute Abbildung aus den Krönungs-
loading ...