Zeitschrift für christliche Kunst — 34.1921

Page: 26
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zchk1921/0036
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
26

ZEITSCHRIFT FÜR CHRISTLICHE KUNST.

Nr. 1-3

RELIQUIAR AUS ST. COLUMBA, KÖLN.

(Mit 1 Abbildung.)

Goldschmiedearbeiten aus der Periode unmittelbar nach dem Hochstand
rheinischer Goldschmiedekunst des XIII. Jahrh. sind nicht allzu häufig,
und man kann leicht zu der Vermutung kommen, als ob mit dem Einsetzen
der Gotik in Köln die Goldschmiede zunächst abwartend beiseite gestanden
hätten. Das hier abgebildete Reliquiar dagegen zeigt, wie die Goldschmiedekunst
langsam, schrittweise, wie das Kunstgewerbe des Mittelalters überhaupt, im Ge-

Reliquiar aus St. Columba, Köln. Um 1300, Anhänger um 1600, Fußplatte neu.
loading ...