Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Post: Heidelberger Zeitung (gegr. 1858) u. Handelsblatt (61) — 1919 (September bis Dezember)

DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.3728#0498
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
8 0-

Dcr Vcrkauf von BrcUiilivk.i
kau^nmßen lRaummali. Gcw.cht Stultzahl) zu cr-
solacn auf welche dio Hüäisivvelse laulen.

Be?Schmartenliolz kann a>,f Antraa des Er-icu--
der Bcrkauf nach dem Stcrmas, von der Lan-
, desbrcnnliolMlle aestatl-t werden.

8 10.

Dieso Bekanntmachuna triit mit dem' Taa ihrcr
Borkiinduna in Kraft. Auf S)e„ aleichen Taa tritt
unsere Bekanntmachuna vom 1!>. Auaust 1019. bctr.
die ffestsclruna von Höchstpreiscn für Vrennholz
sStaatsanzetaer Skr. 192 vom 19. Auaust 1919)
ausjer Wirksamkerj,.

Karlsruhe. 11. November 1919.

Ministerium des Jnnern:

R e m m e l e.

(Mo»-S'a/aLt-6a/e

ZonnkaZ von 11—1 ll!n- 8769

ül!tzt>,ici»c Beleih- ii. Pril»it-Iarlehe»-A»!l,ilt

Jcintustraße Lahr in Badcn Ecke Kaiserstr. 80
Fernruf 497. Gekiirzte Briefaufschrift:

48O4. i. 8.

G c sch a f ts tä t i q k c i t:
Fittattzierttngen lvirtschaftlich gesundcr Gcschaste
oes Klcinhnndels und Klcingelverl'es. Kurze Kredite
für eilNvandfrcieWarentransaktiane». — Warenlorn-
barde. Vorschuhsre e Gewährung v. PriUat-Darlche»
zu produktiven Zwccten an Personen jedcn Standes
gcgcn angcincssene Tcilriickzahliingen.

Zahlrciche Empfehlungsnachweise. Nasche
schtviegene, angenehme Geschäftsabwickelung.

ver-

8722

Scbtsr bohnski-XAffss

mit blilck unck ^ucker, ?3S8e 30 lstennig
ckiv- «<ucben, kalte u.rvarme Lpeiscn, tl. 61er u. Weine. kieu
ein^er. bokal, scliöncskiebenrimmcrmpracdtv. />uS8'ckt

Sspßbskrn-sstLUk-Znt. Ztation 8c!iloö.

8. I-ssss, lelepbon 522. 4049

S>M

Na-maMae»

8inck für alle erckenklicke dlükrivecks ckis

PMommmM

ffLsf-^iLkmasokinsn mithlöbel- ocker
Lisenxestell oknv pr-sisuntsrsofiisck.

k!l3kma8oliinen- unä falu > al!-l^anufas(ttit'

ttauptsti'. 61 ttaupkti-. 6l

l^epsrsturen von dlükmssckinen jscken L^stems
Lrllnckliek. — 2ubekörteils in reicber ^usrvabl
kür Mbmascbinen jecker ^rt.
Untsrriokt im dlüben, 8toj)ien unck Aticken
- §rati8.

^//S

//vr/s-r wr> srrr

tZE'kaksicec/isck ckrs LIÄnc/irrei- „§UAcrrck" ber' r'/i-er-
Lerttssskcr/e rrsrr ^rr s-orrrrror'srr.
k/'itf' Ll/r. 10.- vr'e-'teM/r/'/rc/t e,^«//err §r'e vr'e/e ree» iro//e
.unck /cttN8//e^'sc/»e >r'e>'/ar/>6rtt/rrrc/ce, sorore vo>'^rr§/rc/rerr
/r'/e>'a>'r«c/i6>r k/rr/s>'/ra//tt>rAss/o//l'. Lrnee/rre li/ttmmer'-r 6«
Al/c. 1.-, 1?i-oberrtt?nme> >r 3/«ne/rcn, I/essrnA-

/r'e/er'/ cken f^ei'/ar/ r/en ^/s i/ s/nasse 7, ttrnsons/

^obe/räncke /u> Lkar L 7.60. >1//e TZttc/r/rarrck/ttNAen ttn>/
^er'/ttttAS^os/arrs/a^cn rre/rmen Lcs/ e / / u >r^ en an



Zum Wiederanfbau!

Ciu Blitzstrahl hatto den stolzen, Ihöchragenden Bau getroffen.
Donnernd sturzte der höchste Turm ein. Audcre folqten. Gewaltiqe
Sturme und Erdbebenstösze sührten die Zerstörünq weiter fort.
DhnamitsprengNngen mustten die letzten hanqcnden IViauerüber»
rcste völlig niederlegen.

Ein grausigcs Trümmerfeld bot sich dem entsetzten Auge dar.
Durch die wirrcn Stl-inhaufcu jagte dte Angst. Dle weithingeUendeu
Schrcckenörnsc . u ^ea nach nnd nach durch uiühsam unterdrücktes
Stöhnen und Se.iszcn nbgelöst. „Werden wir gänzlich zernialmt
werdcn?" frngten weh und bnng die Steme. Das geschah jedoch
nicht. Bald löste sich dic schreckltche Spannung. Von cmer nnhcim-
lichen Gegenwnrl richtcte sich der Blick in die ungcwisse Zukunft.

„Wiederaufbau!"

wurde dic Lvsung allcr crhaltengebliebencr Sie'me. — Veratungcn
und innnor wicdcr nciie Vnrschläge bestimmten ihrcn Austausch.
Gruppen bildotcii sich. FeindurchdachtePlänewurdcneifrigcrwogen.

Geändert wurde viel, gebessert nichts!

FlirchtbardämmertedioErlcnntlns;gewissoru.inimcrgowisserwurde
sie: Wirkönncn uris selbst beim bestenWilleii nicht wioderaufbauen.

Woher kommt AiLse?

Da trat ein schlichter Zumnermann auf das Trümmerfeld. Kaum
^ jcmaud beachtete ihn. Das Gewirr der Stinuneu übertönte zuerst
scinen Nuf. Dann hörlcns dic Nächsten. Sic mahntcn zur Stille:

„tzört alle, was der Zimmermann sagt!"

„Kömmet Icr zu >uir, allc ihr Mllhseligcn und Bcladeneii, ich
wilt cuch Nuhe gebcu!" '

So emfoch, so gewis; uud überzeugend. wac Sein Wort, das;
ihrec etliche sich dcr ncuen Erkenntins nicht veisthlicßen konnten:

Der Meister laiin helfen!

Cie lameu »nd ianden Nnhc. Baid lernteii'sie Seine Absicht vcr-
stchen, init dcn bci Zhi» znr Nuhe gelangten Stc.inön ein wundcr-
vareS Gcbäuoc zu cr.ichten, das selbst die üämonischen Mächie dcr
lliuerwclt nicht zerstören tönucn. Wie verständlich wurde ihuen
Leitt Siegeöwort:

Zch will meine Gemeinde bauen!

DetWiedcrausbau begnnn u. wurde fartgeführt. Ja, cr gedeiht,lcidcr
von nochwenigen bcachlei, u.wächstd.herrllchenVollendungentgegcn.

Wüttschcn Sie wcitere Llusllärttttg?

So folgcn Sie bu ie dicscr Einladung u.kom'.irrirSie nicht nurcitt-
ttin'.,söttdcrn Ivicderholtzu dcn regelmäbigeiiZusammenkünfteudcr

C^risten ohne Sonderbekenntnis

Plörk

.tzittterljani

Jedcn Dicnstag abeud 8 tthr. Jcden Sonntag nachmittag 5 Uhr.

§6S/>/>S/l/6q/S6 *

Fl/tt6/tt/ss-fs/1



k LeNZnmZier s

'si MKNLiÜN

empfielilt 5icli rur stiefel-unZ von 8432

8 PoTLStzsMSMMN !!

init ein§eb3uter l^asbunZ l^. ?. a." ::



vWLUz8e!l6?6j UvjllMMütll

Xl'onpk'inrönstl-Lsje 33. fei'Ni'uf 2076.

Befeitiatttta
ohne ttmban.

10 Jahre Garantie.

Patentamllich geschiitzt.'

Feinste Neferenz. — BUIigste Pretse.
Kotke Sc. LiNLc, chem. Fabrik. ttsnnovel-.

Generalverteter: 7083

/l. 6ar> Vi/sbsr,

^rsnkfurt s. kA., LsnclwsZ 6. l.

.-4S .

^w/r//Lche

sinck melne erstklsssigen

,)ma§c-/»en

in cinliiclistei- KIs vornekmster /)uslllbrut!x. ,
üesictitiguriA melner ^usstellun8»rllume okne'KÄllfrv^Log.

^uAust IVÜsppss l-isicksIbsrL

nur KlÄUp1sl5aÜs 123

Tslsptton 2264. :: :: :r ?s!splion 2264.

l^sl rrLcker, kttttimsscüinen u. Lekrelbmsseklneri
vercken ln eixener Vsrk«tLtto repsrlert.

X l<Äk-bI6. ^sb^üklo»'. Xakdlcl-
lsmpsn. Loiirolbmssoblnon

Ickeickelberg, dteugosse 5,
empkieblt 8ick lm

j^SPONSI'SN

von >chIp3ce3-Tg8eben.
8ovle Vergolcken unck
Ver8ilbern. 2662

Aoß-Aiismhl

in

rirchberieck in
liluininlum u. Nlpima
Schersn a»er Iln
Äsgrn .. .,

Mrchbachmarchinen
Äalleleiren
Aärmefiarchen
kimer verrinni

k a n f e n Sie vorteilhaft
bei

Albert Kehrer

Fahrrgnffe Nr. 16.
Tclephött SSO. 8084

O./v'.0 1^1.

k!iliMl-8eIireil»»Ml!ii>«li-

kyMgrte

!7' 8.8 x Ii,5
10,7 x 18,7

mit rmkünLenckem Kopieblatt. kirms-
^ukckrock. /Vttt unck okne gummierte
^ckresskiappe.

fllr ^uslanck
6r«Le
fllr Inlanck
6röLe:

6rNkto portoerspsrois- Kcin ^us-
reiLen cker Koplen ous cker Kessistratur.

Verlsnx-en 8Ie bemusterte Olferte
von cker 6enersIvertretunL lllr llucken:

ttkiäelkei'gek' 8o!u'6lIimA8oIiin6N- unä 6l!pob6l!3nf8-26Nll'kil6

pistorius L l-Isnn 6. m. b.

^suZLsso 1 l'olopb. 260S.

Lerirlcsvertretungea ru verxeden.


^PÄZs^,

^ ttmändern <
und Neuanfertigen.

Pttstacschäft

Schreisck,

Heidelberg,

II Wrcdeplai; 4. (8780^

Knkauf

von
Alt-Gold,
Silber,

Münzcn,
Platin,
Brillanten
sti höchsten Preisen.

I. Gcigcr

Hanptstraste 152.

8785

Schttlranzen, Schul-
taschcn, Schnlniappen in
rein Natluled.r. 4034
2 A.Neinchr,Hauptstc.152

^/ch/b//ö.Abe»öe


r»r o/Zistts-r -7sr'--r.

/i'a-rrr/r'err-ÄÄrös—
ük^o/eL/itms-Ax^ar'a/e
r'n a//e>» /'i'eis/aae».

I6'rro-/i'r/ins

/Üre/t//-r7>/se--/e,r

vcr-/c//ie>r.

SamSei-, V/ch/L5o.

//ar^/s/r-a/ie 70/, Ae^emtber' r/e>- TV-ca/er-sO-a/ie.

Kme BeIk»WWSmt!!!

ttarbid-Lampen

in jeder Art,

Wiederverkäufer erhnllett Rabait.

Karbid in'beliediger Aienge.

FOM E»1I.Miikii!l!i!». HeiüellW

Untere Neckarstraße 96, Telephon 2916.

8Lnrt1ir:Lr6

in b65t6i' 668ebaff6nk6it 6Mj)f.

Stslr^^LSS« S.

Osievn-Annssel

o a 1) a I» S t

HLLnroir. OasLO^—^rrr»L.

8s^rr»sts^

5ovvie 635 6k5tbl355i§e diovemdei'-^l'OZt'amm.

ij8rlitr-8l:liiiik

ki/!oc>0fne8prLc:bstt.

lfLupistl'Lge 208, ^oko

Kol nmai kt, ffel-m-tif lOIch

lül»m-».8»i!c»s»ttcr

'sowie sämrl. Schnciderart.
Schncidcr erhalt. Nabatl.
Ma? Mcher, Heidelbcrg
Akademicstr.'2 Tet. I632j

,iöchli!t,Jazz.S»cs!lv,

mvstep,Bostott,Hiawatha,
Contre, Qnadrille, Wglzer
n. alle altcn n. ncucn Tänze
le« rt das 7921

Neue Tauzlehrbttch

mit vielen Abbildungen
Mk. 4.50 Klavieralbnm
mvd.Tälnc 12.16. Gurcr
Ton u»d fe»ne Liliv,
Geschentwcrk6.25. DieGabe
dcc gewandt. Unterhattinig

з. 20 Taschcnbnch dcs all. c-
meinen Wissens 4.40. Bc-
kämfnng dcr Schüchternhcit
3 35. Die ttniist des Gc-
fallens 6.40. Licbcsbrief-
steller 3.20. Mod. Wcg zur
Ehe 8.35. Jede Damo ihrc
Friseuri» 3.10. Traunibuch
üjK5. Klavierschnle 7.40.
Vwlinschnle 0:50. Schoii-
schreib chüle 4.40. Privat.

и. Geschästsbriefstoller 6.—.
NechtschreibunqDuden 7.1 >.
Aufsahsch'.ile l> 00. Frewd-
w'örtecbuch 6.00. Nichtig
Dentsch 0.00. N!i'r od. 'Mich
2.— Englisch 0.60. Fran
zösisch 6.00. I alicnisch 6.60.
Vvhmisch6.00. Najsisch6.60.
Spanisch 6.00. Bnchführ
nng 6.60. Handelskorrespvn>
denz6.60. Handelslehie 5.: 0
Kontolpraxis 6.00. Bank
wesen 6.60. Ncchlssormn
larbnch 0.60. Bargerliches
Gcsetzbnch 6.60. .'tcklam
lchrbuch 6.60. Hniidbuch für
Naufleute 16.—. 600 -Chei».
-tcchmschc Rczcpte zu Han--
delsnrtikeln 16.—. Schlips's
prcisgekröntes Lehrbuch dcr
Landwirlschaft 18.35. Böll-
ners Gartenbuch f. Aiifän-
gcr 11.—. Gegen Aachii.

L. Schwnrz L .bo.,
Bcrlitt T. 14a Awum str. 24.;

8a1ori Mugadkli:

10 bvtlampen

1 Kreissll§LM38ckine
3 Kreissllgecvelien

2 lloclrvvincken

8 5ckleilmasckinen
80 Pareiell-Zckraub-
. stöcke

b-iudsügeLornituren

305cklossersckraub-

stöcke

1 tt^bestanre
1 stelcksckmieckL) Z
80 Kreissllgen Z
400 VVelcksü^en
3 Lperrkorner
3 Ktempner-Hmderse

Work^suZ-Qk'offüsficllunZ:

k!mil Ztsin/uclc

/^arktpIatrO tteickelbei'x /ttarktpIatrZ

ErWxWk SGWkitsBkße

Gcsichtöhaare,! wexden durch elektr. Behandlung
Warzcn, i dauerndentfernt. Aerztl. Empfchlung

Frau L. Schmidt,

Hauptstratze.37 überm KaffeeOdeon. Fernspr. 1858.
Berkauf sämtl. Präparate v. Schröder-Schenke. 696

ZMM-MltWt

mitEinrichtungzu kauf.gesncht.

Angebote crbclen »nter F. K. 5301 an
Nttdolf Moffe, Karlsruhc i. B. 8908

VVll' überiiebmeli cleii OruLst von

allei ?ut unü 111 jecler ^uflasle
bei 5L>meIl5ter unü 5aubei5le5
I.iefeiim^. />uL>i veiiiiittelnwii üeu
^iiZcblaZ 3ii cl. stä-It. stlakat^äuleii

MDIböiWI' skllü^Rlgl! !III!l LüÄNki

6. m. b bl.

,,I5oci>8c!is k>c>8t"

lelepbon 82. ttauMr. 23
 
Annotationen