Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Post: Heidelberger Zeitung (gegr. 1858) u. Handelsblatt (61) — 1919 (September bis Dezember)

DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.3728#0598
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Bekänntmachung.

gleischversorguria bctr.

In der Woche liom 16. bis 21. Tczcmbcr dS. JS.
oelanat auf cinc ganze Lleischkarte (10 Abschnittc,
1LÜ tziranrm F-rischsteisa) znr Abgabo.

Der PrctS für 1 Pfnnb Nindflcisch betragt Mk. 2.M.
Von der zustehenoen Mcnge ist ein Fnnftel in
Wurst zu bezichen.

Heidelberg. dcn 17. Te^e nbcr 1019.

Stndttsches Nal-rrrttgöinittelamt. 9329

Bekanntmachung.

Pferdefleisch betr

Die BczuqSmackc Nr. 1 der Pscrdefleischkarte bc
r.chtigt znm Bc^ng don '/s P,und Pferdcflcisch.

Für die Nuininern -14481 biS eirrschlictzl. 46480
erfolgt die Abgabc in der Mcggerei Fränznick, Schul-
zengasse N, am Lonttcrötag nachm. bvn 2 Uhr ab.

Heidclbcrg, den 17. Dezenibcr 1919.

Dtädtischeö Nahrrrngsrnittelamt. ^9306

XIsi»-Xm,sI-SiIIiM

ttotel 80^35268 8e!iiff
lfejlleüiek-g - ^susnkslm.

vonnei'8tag, lien 18. unä
8onnt3g. äen 2l. Okrembei-

W«5t!erspie>e

nnter stUtrvükunL erster ittitxliecker äes
8taättkeaters unci äer Oenossensciiaft veutscker
bUiuien ^ngeüöriger
Ktlnstierisciie l.e11unx,i 6. forlc-

liniang 7 8!u-.

MolsLIrsrte 3.30 stlk.

6322

siltziiilisiuIolMliiit/isi'siii —
KsiMb,- ii. üsmIiMkervsrkiü

kickorZon fffaitsZ sbsnd 8 Ukr
sprickt im „LssiZtrsus"

Or. Otto i^fsffsr

Uber clas

II

/VuSLpeastlS.

V/ir dltten um raülreic'.ie ÜLteNiAungi. 9341

Städt.

Volkslesehalle und Volksbibliothek

Lonntag, deu S1. D<ze>nber, haib 3 tthr,

Wiederhüliuig
dez MihinlWihen Miirüieilliöeiids

für die armen Kindcr der im Kriege Gefallenen

Erwachsene habeu freien Zutritt. Kinder nnr im
SMer von 10—14 Jahren, wenn sie bei nns
eingeteagen si,ld nnd Karten haben«

Die Türen werden um '/<6 Uhr ge'öffuet u. bleiben
um Störungeu vorzubeugeu, bis uach der Bescheruug
geschlossen. Der starke Besuch.zlvingt zu diesen Anord-
nungen uud besouders dazil, Kindcr unter 10 Jahrcn
auszuschließeu. 9332

vie weihnachtsbescherung

in der Klein?inderanstalt Schlierbach findet am
Sonntag, den 21. d. Mts., nachniltags 3'/« Uhr
jene i» der Kleinkinderanftalt Oststadt (Kauzlei
g rflel ain Montag, 22. d. Mts. nachm. 3 Uhr slatl.

Nach den Vescherungeu bleibeü die Anstalten bis
eiuschiiesrlich 6. Jauuac k. Js. geschlossen.
Heidelberg, dcn 17. Dezember 1919.

Der Dtiftuttgsrat fnr dle
«leittkinderanstaricn Oststadt m»d Schlierbach.

Ruder-Gesellschaft Heidelberg

e. V. gegr. 1898.

Jn der or.dentlichen Mitgliedetb'ersainmlung
mn 3. Tezeinber ds. Js. gelcmgten »folgende
Anteilscheine zur planntöbigen Auslosnng 14,

3!!, 33, 37, 214, 243, 203. 9323

Gesuchtfürsoforl odrr fpäterj

Z 5iüchinnen, Älleinmädcheu, Zimmermädchen,
Hausmädchcn, ciufache Stützeu, Mädchcu tagSiiber.
Wa^ch-, Puh, und Mvuatssrauen.

Ltetten suchen

Hnusdamcu, Kindcrfräulei», Stühen bei Famklien.

auschluß. 46^

ÄiidtilAs Meitsüüit. Karlltr.4.

weibl. Nbteilttng,

Fernrnf 2768 ^ Fernrnf 2766.


/ii pi alitkelikii,

l.aub8ä8e-l(38ten
VVerkreu8-Ka3ten
Llnrelne VVerkreuLe
oller ^rt, fUr ckun^ unck /ilt
in nnr xuter llesctiasfeniieit

8clilitl8clulbe, KoII^cbube
8cbIItten

Lbri8tbauiN-8tänc>er

Keiblna^cbinen

MIlNSl:!li8-l!68Lk6llI(KNellii>rtzIl!k:

flet8cbbackma3cblnen

krot8ckneictem38cbinen

Kakkeemüklen

Kalkeebrenner

k^rucbt- unct 8altpre88en

kl8M38cbinen

KüZelei^en aller iVl-t

/VIuminium-6L8cbirre

Lmail-Oe8cbirre

flVe88inZ-?sannen
^oünger 8tak!waren
^ stlesser, 6zbeln, kestecke,
- Iransckier-öestecke
'fssckenmesser etc. etc.
kosler-^pporote unck blesser
komplelte KosierreuLe

Dlumenkrippen ll. 8tänäer
Vo^elkällLS unü 8tänc!er

o. V. MMM-HM. o. V. rÄ

KUcben-u. tl^us- ^ ^

Iialt.OexensUincke 83 LL LV»x» rsLr'LrSS« LS
Oeken unck llcräe ---- OegonUber ckcr ?rovickenrkircke. r--

536 ^ernsprecber 536

kcheimiiismlle Vkie» dcs Kijviivtisiiiii^.

E' Wiederholttng deS
N Freitag, den 19.
tthr im großcn gehetzteü
9334

Auf allseitigeu Wunsch. I

CzPerimenlalabends.

Dczember, abenl'ö 7^

Sgale der ar »uont e.

Es tvird gebeteu, die Karteu im Vorverkauf
zu becken uin den vormaligen starken Andrang zu ver-
ineiden. Karten zu 6.-, 4.—, 3.— ünd 2.— Mar'
in der Univcrsitätsbuchhandlung von N ocho tv, Haupt-
slraf.e 129, Friseurgeschüft Hugo Mursa, Brückcm
stratze 27, Stüdt. Verkehrsamt »tnd an der
A b e n d k a s s e.

WsüinLoMsn 1919



eiLouer ksdrikstloo.

l-lauptsli'. 11. Srüeksngti'. 51

ImrMc

Kragen, Man-»siet-
ten und Vorhenrden.

Svorih.Eriasch

Hauptstratze 113o.

l'Si' äi8 ke8ttagk

bWfödlö:

ü/!AIu!6lMstk<l'0N6N
3st86l6I- 1_60k6l-!l
fl-i6l!i'io!i8l!ol'fep
^wisliook

lkiv. Lf. Loi-ten Kek8

L6IN816 8otl0koIali6N

?5Llinö 68 eto.

LcdWlizcli tllmlis.

Ilili.: k. ttokmsvo-
tk -umorkt 2 :: 1°Ä. 698.

I?ia!(ti8e!ik

Z KkklckkllKk

fAi tUr vomen, sttllckcben
^ unck kincker. 9230

ä» nuloLdkelro

8opbienstrss8o7bunck13

9196

!ltt

iirit u»d ohue Töpfe.

MtlMi DörlM.

Wcrderplah 1l.


MMtei«.

matraheu, Kiuderbett. Pol-
ster an jedcrm. Kat. sr. Eisen-
inöbelfabrik, Suhl i. Thür.

- berlciht

^ ^ V i,t kurzer Zeit

Selbstgeber

oou 100 Mk. auflvärts an
svloente Leute bei monatl.
^iückzahlttilg d. Ll. Becke^,
Hcidelberg, Eppelheiintz.r-
strntze 2ö. Sprcchzeit von
2—6 und CountagZ vorm.
Streng diskret. (7666

^Einbolä tlnZSI'

t-ssLinZstr. 6 I-osLlngLli'. 6

empkieblt

ru piakii8oben 1Veibnaebt3-6o8ol,enkon

llei^kkoffei', llanlüa8o!ien Zotiull-anren
llU0k8ä0ks 80V/IS 80llAffN6l--Ia80!l6N.
Keln iksckell, ckslicr Uullerst dlttlxe streise.







^ -- '»-ZL







-1l.

iu allen Dimensionea 9190

voa 40 om Durchm. au aufwärts
? zu kaufeu gesucht. ^

Lmil Vörtlein, ßohhliiiSliiiig

5lschaffenburg a. M.

Kki'li!r-8l:!illlö

lVI 00 s 5 n sSpraods n

Naupt^tralle 208, Loke
kornmarkt, ?ernruf I0!4

Geld-Kapital

in jed. Sölle, Nateurückz.
durch ^rnst /öell, Karl-
strnste 0. l. Mttndltch oder
schrtftl. tägl. von 2 -9 Uhr.

Guter-

hal-

teuer

WeWitten

fiir zivei Buben zn kaufen
gefucht. — Augebole mit
Preis unter <^. L. 10 an
die Geschästsstelle der „Ba«
dischen Post" erbeten. —

Uaufe

zu höchsten Preiseu gebr.

Perserteppichc m andere,
Altertümer, BriUanten
Gold-und Silbersachen.
H. Winnikes,

Hauptstratze 158. 9349

kui' noob beute
unll morgen!

Wx 6ÄIW

vom

i ckeutscbell^
Ikeuter

...ZK'

5 Mte

Die M-

ii i , i »r.ri:iMrllin«i!l!

kiifttzZNm!

Iir i i > 11»11111«i » i i r:

?olle ?osse in
2 ^kten.

Legiiln 6 Uln-.




-»i-

>-I

'LS

Uliländeru
»md Neuanfertigen.

Puhgeschäft

Schreieck,

. Heidelberg,

^DKedeplal) 4. (8786^

Outerliolteuer

su ksufsn ZosucrbL.

^n^edote mlt preissnAobe
unter 29 on ckle

Oescbllftsstelle cker „Lock
scben ?ort" erbcten. -

gu verkaufen:

1Plttschfofa,2Far»te»»ilö
i Spieget rnit Trnruear»
»uehrere Betrücher.

Mörrchstasse 10 p. l.

Gcbrauchte

SlhreibnliWiic

zu kaufen gcfucht.

Angebote mit Pcets uutcr
G. M. an dte Aad. Posl.

rno^ern zum Alleiu
bemvhnenvd Etagcn-
Villa in Hcidelberg

zu ka,rse>» gesttcht.

Angcbvte u. 9326
an die Badische Posl

2 Mi'W Liisttt

5 arniig, mit Gas u. Elckrr.,
t ttcvcrzieher und grotzes
Photo zu verkausen bei
Burger, Sofieuftr. 7o.

Zum Etükauf von ^

WM/KW

empsiehlt sich

Sporthaus Grlasch, Hauptstr. 113s

täZIicb 5 Olir lee. -

V/eib>n3S^it6n!

Z VStlObunZs-u.
Vei-mLbilunZZ-
/Vn^eiZen

o xz

LesucbsbJi-ten Z

rsLck, elessnt u. vornebim 8

, ü

ckie v


Usuptstrlltte 2Z

lelepüon 82 A

0

kIk3OO8 L3k3Ok3k3k3k3Ok3 k3k3k3k3llk3k3r3Nk3k3k38

Seltene Gelegenheit!

KompletteS Schlafzirrnner uüt 2 Betten,
komplcttes Schlafztrnnrer mit 1 Bett,
elegantes Herrenzimrner zn verkaufen.
9343 Zu erfragcn Hauptstraste 18».

vrsUnen,


Sgiter»

ttud Zttbehörteile

sr e r» e n h e i u» e r
M n s t k h a »» s

Agen MWk

Brückeustr. 30,

Ecke Schrödexstratze.

Regenschirme

Stockschirme,
Spazierstöckes
Holz- nnb
Porzellau-
Pfeiffen.
Echte Biuyöre
Zhagpfeifen, Zigarren- und
Zigarettenspitzen solid uud
preiswert. 8677

Müuzenmeyer

Plöck 11. Eig. Werkstätte.
Ueberzieben und Reparieren
der Schir'ue.

BGM MWn

nichtunt.22Jahren, lvelches
schon tu besstrem Hausetätig
ivar, alü Stülze pcr soforc
oder 1. Januar gesncht.
Kochsrau und Lallfniädch-n
vorhanden. Gehalt 50 Ntk.
Augebotemit Bild u. Zeug-
nis erbittet 0320

strau Baukdirektor
Steittlnest, Durlach i. B
Scheffclstratze 6. (9320
Fräulein möchte alä

Kiltttttiii

in gutes Kurz- uud Aiodc-
lvarcugeschäst mit Handar-
beils-Ableilnug eintrelcu.
Angebote unter 932» an
die ,.Badische Post". (9328

F r a,t e rr v e r e i tt
HciDelberg.

Cinladung an unsere Mit-
gliedec u. die der Propa-
gandagesellschait, der Mut«
terschaftskaffe und deS
Kinderheims zum
Vortrag Dr. Leonhard»

Gefahrcrr nnserer
Milchverforguttg.

Kallsm. Vereiu Bienenstr. 2

Donnerstag, 18. Dez.>
abeuds 8 Nhr.

Bttlsren

gelegentlich eines Krnuk-
heitsanfalles in der März-
gaffe am 10. Dezbr., nachm.
r/26 Nhr ein Dalnetr-Mttff
(Edelmarder). Hohe Bcloh.
zugesichect. Zu erfragen in
der Geschäftsfielle der
Dadischrn Post. 9335

Billig zu verkaufenr

5Me M M

neu und gebraucht.

Rohrbachersir. l6 ll liuks

Stadt-Theater

Heidelberg. 9118

Spielplan

Don»rerstag, 18. Dezbr»
Autzcr Abete.
„Nitt Brttunett
vor dsitt Tore".

Freitag, 19. Dezembcr,
Miete!3.

„Iphigettie arrf
TarrrrS".

Hlittair.l Sountag6>/2 Uhi

Ailjü?!!; Wocheutags7Uhr

Beremsbühne

siir grötzereu Verein auf die
WeihNachte>feiertnge zu »ei-
he» gesrrcht. Angel'vlc an
, (Sg. Krämer, 98o8
Blumeilstratze Nr. 59

pmno

gcbrnucht zr« kauf. gcsucht
Ptsis bis Mk. 2500. 'ülng.
erb. m, ttntere Ncck'arfli.
.» Ziimner 64. 92üo

p L -V. O

(Tavelk!e-Flügcl) gu erhalt.

zu kaufe» gcsrrcht»
Gefl. Augebote unt. 9282
nn die ^Bndische Pvst-.

Naiiorlal-Tsieater

Mannhcim.

4)onnerstag, 18. Dez^ o'Uhr
Miete S.

„Ernsl". ,

Freilag, 19. Dezbr., u Uhr
Antzer Ab^nn.

^ „S.egfn d."_.

r;r 0) c rr g artt r»

Mtlttnhcim.

flreitog, 1 '. Dezbn. 7 Uh'
„^er l-erlorc.ie

^au.veot«)eatek

.«rarlsrnhe.

Donnerstag, 18. Dez., 7 Uh-
.Die Eulliih »ug

dc i! -eraill ,
Feiia'. lO.Dezb'-., 7 U,"
„Nteifter Guido."_

Hcjs. V5rnrvc^oeatcr
« Daern rabt.
 
Annotationen