Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 45.1919-1920

Page: 258
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1919_1920/0272
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
KART. HERTHOI.D DAR MSTADT-II \N \U.

»GOLDRINGE MIT STEINEN r. EMAIL«

KARL BERTHOLD ist unsern Lesern als
Goldschmied von hoher handwerklicher
Qualität bekannt. Über seinen Leistungen liegt
der Geist der Werkstatt. Aus seiner Form wird
noch alles fühlbar, was sie entstehen ließ, die
biegende Zange, der treibende Hammer, der
klammernde Schraubstock, die schmelzende
Flamme. Besonders die Ringe, die wir hier ab-
bilden, zeigen jene Handwerklichkeit der Form,
die nur aus intimster Kenntnis und im unmittel-

baren Verkehr mit dem Material entspringt.
Hier spricht der feine Golddraht, der sich biegen,
umklammern, verschlingen will, der sich mit
Rillen ziert, um vielfältiger zu glänzen, und
schließlich das Glitzern des edlen Steines orga-
nisch aus sich hervortreibt. Besonderen Hin-
weis verdient der artige Einfall, den Deckel des
Schmuckkästchens mit einer jener reizvollen
Muschel-Kameen zu schmücken, deren wir eine
Reihe schon an dieser Stelle gezeigt haben, w. f.

kart. berthold, lehrer an der edelschm1edeschule in hanau. »schmuckkästchen«

AUF DHM DECKEL EINE IN MUSCHELSCHALE GESCHNITTENE KAMEE.
loading ...