Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 45.1919-1920

Page: 102
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1919_1920/0116
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
die der Maschine unzugänglich
sind. Der Künstler und die
Handarbeit herrschen und hal-
ten ihr Gebiet dem Geiste rein.
Die moderne Stickerei bedeu-
tet einen unzweifelhaften Sieg
neuer zeitgeborenerFormkräfte
über die Mächte der Historie
und über die Erschlaffung des
schöpferischen Geistes, die wir
als böses Erbteil vom vergan-
genen Jahrhundert haben über-
nehmen müssen. Wir haben
ein Recht, diesen Teilsieg als
Ankündigung mächtigerer Er-
gebnisse zu nehmen, trotz aller
Ungunst der Zeiten. ... w. f.

schluss-stück.

VERANTWORTUNG. Der
Architekt kann nicht rasch
entwerfen. Gewiß würde der
Stift die relativ kleine Fläche
der Zeichnung rasch bewältigen.
Auch beim umfangreichsten
Entwurf ist die rein zeichneri-
sche Leistung, quantitativ ge-
messen und im Vergleich zum
projektierten Bau, recht gering.
Ja, der Architekt, der einiger-
maßen geschickter Zeichner ist,
dürfte mit Leichtigkeit täglich
den Entwurf eines Schlosses
liefern, soweit es nur auf die
zeichnerische Darstellung an-
kommt. Nur, solche „Leichtig-

SCHLUSS-STÜCK.

ARCHITEKT 1). PECHE. VIGNETTE«
loading ...