Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 30.1919

Page: 319
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1919/0339
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
J. C. PFAFF A.-G.—BERLIN

RÄUME VON J. C. PFAFF-A.-G. Die im Jahre
1824 gegründete, — also bald ein Jahrhundert be-
stehende Firma J. C. Pf äff, die älteste Firma der Ber-
liner Möbelbranche, war die erste, die in Berlin das
Prinzip der permanenten Ausstellungen von vollständigen
Wohnungseinrichtungen in ihren eigenen Räumen ein-
führte. Dieses Prinzip, dem Kauflustigen nicht nur das
Mobiliar, sondern die bis in alle Einzelheiten, mit sorg-
fältig ausgewählten Teppichen, Stoffen, Beleuchtungs-
körpern, mit schmückender Kleinkunst und dergl. wohn-
lich ausgestatteten Wohnräume zur Auswahl vorzuführen,
ist auf eine bemerkenswerte Höhe der Vollendung ge-
bracht in dem seit 1914 bezogenen, mit erheblichem
Aufwand eingerichteten Ausstellungshause im Romani-
schen Haus am Kurfürstendamm, einer Sehenswürdigkeit
Berlins. Ein Rundgang durch diese Räume, wie auch
schon eine Betrachtung der wenigen Abbildungen (S. 314

KORRIDOR IM AUSSTELLUNOSHAUSE J. C. PFAFF

bis 319) ergibt zunächst eine Vorstellung von den Zielen
und der außerordentlichen Leistungsfähigkeit dieses
Hauses, dessen Aufgabe insbesonders in der luxuriösen
Ausstattung von Schlössern, Villen und Hotels besteht,
— etwa 100 bekannte Hotels des In- und Auslandes
wären hier zu nennen, — aber sich auch auf die Her-
stellung geschmackvoller Einrichtungen für den wohl-
habenden Bürgerstand erstreckt. Mit der Einrichtung von
Schiffen befaßt sich eine besondere Abteilung des vor-
bildlich organisierten und in der großzügigen Fabrik-
anlage am Maybachufer zentralisierten Unternehmens.
Eine eingehendere Prüfung der Einrichtungsstücke und
Einzelmöbel läßt des weiteren erkennen, wie sehr die
Firma J. C. Pf äff bedacht ist, durch eine vorbildliche
Pflege des Holzes, durch gediegenste Tischler- und vor-
treffliche Bildhauer- und Schnitzarbeit den guten Ruf
unseres deutschen Kunsthandwerkes zu wahren. ... s.i.
loading ...