Das Kunstgewerbe in Elsaß-Lothringen — 1.1900-1901

Page: 31
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kgel1900_1901/0044
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Dr. Forrer: Die ersten Anfänge elsässischen Kunstgewerbes.

3i

)))>))))

Fig. 2.

Fig. 3.

Fig. 4.

Fig. 5.

ml, Fingernage.eindrücken ^£52Äi^

mit FinircrnageleindrUcken als Ra
Fig. 1. Steinzeitgcfäss von 42 cm. d.am mit Finge" ge _ ^ ^ von oocn. ■ n SlUuhcim. -

Aufhangen. Aus Wohngrube Nr. 1 bei Stotzheim. - 1 • P Verzierung. Aus cinBeschliutcn
Fig. 2. Stcinzeittüpfchcn von 11 cm. dlam. ml 3. Henkclgefass mit Buckelhenkcl - Fig. 4.

* Randprofil. - Rand von oben. - 2c Reconstruct.on. -**.3 _ Ran(J von oben. Brüste, aus Grube

Bandverzierungen, aus Grube Nr. 8. von Stotzheim. - * ™P bc jn Form "e'"J<f£cnVerzlernngen, aus

Bogcnbandkcramik aus Grube Nr. 8. - Fig. *"*ggjS£Lü- mit E«»^.b»^ von Kerbornamenten, aus
Nr. t von Stützheim. - 5» Profil. - Fig. 6. Durchlocmer rbe mjt Querlinien und Gruppen
Grube Nr. 1 von Stützheim. - 6» Durchschnitt. - Hg- •
Grube Nr. 1 von Stützheim.
loading ...