Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 1.1866

Page: 145
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1866/0145
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
I. Jahrgang.

Nr. 22.

üritriige

sind an vr. t5. v. Liitzow
<Wien, Theresianumq.
25) od.andieVerlagöh.
(Leipzig, Kreuzstr. 8/9)
zu riä'ten.

Insrrnte

a2 Sgr. für die gespalr
tene Petitzeile werden
von jeder Buch- und
Kunsthandlung ange-
nommen.

LO. Gkjob.

Iii66.

Beiblatl zur Zeitschrist sür liildende Kunst.

Verlag von L. A. äcemann tn LetpztF.

Anfaugs u.Mittejedes Monats erscheint eineNummcr vou cinem kalben bis cinem Quartbogeu. Dic Abouueutcu der „Zcitschrift sür bildeude Kuust" erbalteu
dies Blatt xrnd!». Apart bezogeu kostet dasselbe 15 Sgr. balbjäbrlich. Nllc Buch- uud Kuustbaudluugeu wie alle Poi'tämter uebmeu Bestelluugeu au.
Expeditioneu : in Berlin: L. Sachse » Lo., Hofknnstbandluug; in Wien: V.Karseri iu München : E. A. Flrischmann.

Aie verelirl'ichen Kunstvereins-Worjiände

werden hierdurch crsucht, dcm Untcrzeichnctcn Nachrichtcn und Programmc übcr die im Jahre 1867
bevorstchendcn Kunstausstellungrn rechtzritig bchufs dcr Veröffcntlichung in dicsem Blattc zngehen
zu laffen.

Lripzig. E. A. Seemann.

Vttllig dci' Zeilschrifl siir bisdcndl! Luiist.

Inhalt: Bom deutsckeu Künstlertage. — Korrespoudenzen (Berlin;
Dresden). — Vermischte Kunstnachrichten- — Personalnackricbteu. —
Preisbewerbungeu. — Kunstvereine, Sammlungen, Ausstellungen. —
Kunstliteratur. — Zeitschriften. — Neuigkeiten der Kunstliteratur. —
Berliner Ausstellungskalender. — Düsseldorfer AuSstellungskalender. —
Jnserate.

vom deutschen üiinstlertage.

* Die für dicses Jahr nach Kassel berufene General
versammlimg der deutschcn Kunstgenossensäiaft ist bekannt^
lich schon vor dem Beginn der kriegerischen Ereignisse an
dem schwer begreiflichen Beto dcr früheren kurhessischen
Regicrnng gescheitcrt. Der Hauptvorstand war gcnöthigt,
an ihrer Stelle sich mit der Berufung eines Deligirten
kongresses zn begnügeii, und dieser hielt in den Tagen
vom 8.—10. L)ktober in der nnnmchrigen prcußischen
Provinzialhanptstadt Kassel seine Sitzungen ab.

Die Berhandlungen haben in mchrfacher Hinsicht cin
nngewöhnliches Jnteresse: einmal schon deshalb, wcil sic
uns die bcrnhigendc Gewistheit gcbcn, dast min auch in
dem grosten Genossenschaftswesen der dcutschen Künstler
schaft die dnrch die Stürme dicses Sommers zcrrissencn
Fadcn in fricdlichcm Entgegcnkommcn wieder angespon
nen worden sind, dann aber auch gauz bcsouders ivcgc»
eiuiger für die Nation uud uamcutlich für deu so arg gc
trosfeuen deutsch österrcichischeu Theil dersclbeu höchst bc
deutsamer Bcschlüssc, deren Ausführung uiis dic uächste
Zcit l'riugcu soll. L)ir spareu uus die Mitthcilung dcr

^ selben für deu Schlust dieses Referatcs auf uud berichten
^ zunächst, unter Weglassung aller vorzugsweise interucu
! Angelegcuheiteu, über dcu soustigeu Gaug der Kasseler
Verhandlungen.

Eingetrofsen warcu dic Vertreter fvlgender Städtc:
! Bertin (Maler v. Bloinberg uud Bildhauer Gillh),
Brcslau (Malcr Brehm), Düsseldorf (Maler Hoff),
Fraukfurt (Maler Coruill), Gotha(Profcssor Schuei^
der), Hamburg (Maler Stcinfurth), Haunover (Pro^
fessor Oesterlcy), Kassel(Malcr Stiegel und Katzen
stein), Lcipzig (Maler L. Claasen), Magdeburg
stNialer Wodiak), dNüuchcu (Bitdhauer Knoll), Nüru
berg (Malcr Maar), Weimar (Professor Martersteig
uud Michelis) uudWicn(Blalcr Friedländer). Eiucr
der ersteu Verhaudluugsgegeustäude war die vergaugeueü
Frühjahr viclbesprocheue Angelegenheit des als Vertrcler
Nürubergs auwescnden Malers Alaar. Dicscr hatte,
wic wir srüher bcrichtet, gegen dcn Bambergcr Kuustvcrciu
Bcschwcrde crhobcu, weil der Bcreiu für eiu dcmselbeu
zur Ausstclluug übcrlassenes uud auf dem Transport be^
schädigtes Oelgcmälde kciue Eutschädigung leilten wollke,
war abcr mit sciucr Klage vom Bamberger Bezirksgericht
abschlägig bcschicdcn wordcn. Die Sache hat allcrdiugs
ciue principielle Wichtigkcil uud im Princip wurde dcnu
auch vou der Delcgirtcuvcrsammluug dic Haftbarkeil
derKuustvercine augeuommcu. Eiu weitercr defiuitiver
Bcschlust ward jcdoch uicht gcfastt, viclmchr ciuem Aulragc
loading ...