Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Österreichisches Archäologisches Institut [Editor]
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien — 14.1911

DOI issue:
Beiblatt
DOI article:
Keil, Josef: Aus Chios und Klazomenai
DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.45359#0304

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
49



Aus Chios und Klazomenai.

Im Anschluß an eine Reise durch
die erythräische Halbinsel weilte ich
im September 1910 drei Tage in
Chios, welche Zeit ich vornehmlich
zur Revision der Inschriftenschätze des
dortigen Museums *), vor allem der
nach Chios gekommenen erythräischen
Steine verwendete. Von den Ergeb-
nissen dieser Arbeit teile ich hier nur
das mit, was auf größeres Interesse
Anspruch hat.
1. Fig. 48 gibt die Vorderseite der
großen, auf drei Seiten beschriebenen
erythräischen Stele wieder, welche nach
G. Zolotas* 2) B. Haussoullier3) und
A. Wilhelm4) behandelt haben. Ich
setze Wilhelms vorzügliche Textgestal-
tung und Erläuterung als bekannt vor-
aus und hebe nur die Stellen hervor,
an welchen meine Revision Ergänzun-
gen ermöglicht oder Änderungen nötig
macht.
A (Vorderseite) Anfang: Z. 1 ist an
erster Stelle K, an zwölfter M gesichert,
von einer vorhergehenden Zeile sind an
viertletzter, drittletzter und vorletzter
Stelle noch deutlich Reste von ΜΗΔ
zu erkennen. In Z. 2 kann der siebente
Buchstabe nur Γ oder N gewesen sein,

J) Es muß hier dankend hervor-
gehoben werden, daß die zum größten
Teile von dem so verdienstvollen
Gymnasiarchen der Insel G. Zolotas
mit unendlicher Mühe und großen Geld-
opfern zusammengebrachte Inschriften-
und Skulpturensammlung nach der Pu-
blikation seines Nachlasses durch seine
Tochter Erl. Aemilia Zolotas (Άθ-ηνα
XX 1908 S. 113 fr.) jetzt jedem For-
scher in der liberalsten Weise zugäng-
lich ist.
2) Ά4ηνα a. a. O. S. 190 η. E'.
3) Revue de philologie XXXIII
1908 p. 9 ff.
4) Jahreshefte XII 1909 S. 126 ff.;
vgl. S. 149.


48: Stele aus Erythrai.

Jahreshefte des österr. archäol. Institutes Bd. XIV Beiblatt.

4
 
Annotationen