H. S. Rosenberg <Hannover> [Editor]
Die nachgelassene Sammlung des Herrn Professor Dr. A. Düning in Quedlinburg: Münzen des Mittelalters und der neueren Zeit ; die Versteigerung findet statt: Montag den 12. December 1910 und folgende Tage (Katalog Nr. 14) — Hannover, 1910

Page: 70
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rosenberg1910_12_12/0082
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
70

Gotha. — Kur - Sachsen.

1728. Desgl. 15. Jahrhundert. Wie vorher. 2 Varianten. S. g. e. 2

1729. Desgl. Wie vorher, aber auf dem Rande viermal zwei Kugeln. Gut erh.

1730. Medaille 1707 (v. J. D. Wermuth). Drei Hände, darüber Hand mit Beutel. Rs.
Umschrift, im Felde: isex® | gSC | ©3«E | '.CaDSU.iD© I • D • W • | 1707 • | * 27 Mm.
7,2 Gr. S. g. e.

1731. Kalender - Medaille o. ,T. (v. Ohr. Wermuth). Beiderseits Kalendertabellen. 62 Mm.
Zinn. S. g. e.

1732. Jena. Hohlpfennig. 15. Jahrhundert. + IfjQßö Schild mit Weintraube. Posern 579.
S. g. e.

1733. Desgl. + IfyQRQ Im Hochrande zwei Weintrauben. Posern 580. S. g. e.

1734. Desgl. ® + ® IIjQBS Zwei Weintrauben, dazwischen zwei Rosetten. 3 Varianten.
S. g. e. 3

1735. Desgl. + If^aKÄ Im Felde HB Posern 590. S. g. e.

1736. Langensalza. Hohlpfennig. 15. Jahrhundert. + SÄLZÄ Gebäude, worin Rosette.
Erbstein 5. Gut erh.

1737. Magdala. Hohlpfennig. 15. Jahrhundert. SßÄDSLÄ Figur? Posern—. Gut erh.

1738. Roda. Münzstätte der Herren von Lobriaburg. Bracteat. Um 1200.
* ROaeNSI >iOV~HMÄVS Rad mit sieben Speichen; auf dem Rande vier Sterne
und vier Kreuze. Posern 715. 36 Mm. Schön.

Abgebildet Tafel II.

1739. Desgl. Rad mit fünf Speichen im Ringe mit vier Felgen, die auf dem Bogenfries
des Hochrandes liegen; auf dem Rande vier Räder und vier Speichen. Posern 723.
35 Mm. S. g. e.

Abgebildet Tafel IL

1740. Saalfeld. Hohlpfennig. Um 1400. + SÄLVSLT Zwei Fische, daneben S — b
Posern 763. S. g. e.

1741. Desgl. 15. Jahrhundert. + SÄLVöLD Zwei Fische, daneben S — S Posern 753.
S. g. e.

1742. Desgl. + SKLVQLD Zwei Fische, daneben Kreuz und Kleeblatt. Posern 769. S. g. e.

Kur - Sachsen.

1743. Meissen, Markgrafschaft. Conrad I. von Wettin. 1130—1156. Bracteat. Unleser-
liche Schrift. Brustb. des Markgrafen mit Schwert und Fahne; im Felde r. ein
Kreuz. Fund von Trebatsch. Archiv T. 1, 23. 26 Mm. S. g. e.

1744. Desgl. + MONETA MARCIONTVEIM Stehender Markgraf mit Fahne und
Schwert, zu den Seiten Fahne, Kreuz, Kugelkreuz, zwei Sterne und eine Kugel.
Ibid. T. 1, 22. 30 Mm. S. g. e.

1745. Desgl. Aehnlich wie vorher. 29 Mm. Etwas ausgebr., sonst s. g. e.

1746. Desgl. MARCHIO CONRADV2 Stehender Markgraf mit Lanze und Schwert; im
Felde r. Stern und Mondsichel. Fund von Paussitz. Blätter für Mzfrde. T. 133, 4.
31 Mm. Prachtexemplar.

1747. Desgl. ^DogoMoToSoSo yoRoaoNoO Stehender behelmter Mark-
graf mit Fahne und Schild, im Felde r. Kreuzchen. Aus gleichem Funde. Ibid.
T. 133, 6. 31 Mm. Etwas ausgebr., sonst vorz. e.

1748. Desgl. Im doppelten Perlenreif der stehende Markgraf mit Schwert, zwischen
Thürmen; im Felde viele Ringel. Aus gleichem Funde. Ibid. T. 133, 3. 32 Mm.
Rand etwas ausgebr., sonst vorz. e.
loading ...