Deutsches Archäologisches Institut / Abteilung Athen [Editor]
Mitteilungen des Deutschen Archäologischen Instituts, Athenische Abteilung — 12.1887

Page: 392
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/am1887/0410
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
392

MISCELLEN

und Paul Wolters in Athen, zum Correspondenten Herr E.
Gillieron in Athen.

Nachtrag zu S. 332.
Der genannte Wartturm misst 12™ im Quadrat; die Mauern stehen bis zu
3,20m Höhe und sind 1,50 stark —S. 338 A 1 Z. 2 füge hinzu: Mionnet III
333 f S. VI 475 f. — S. 339 A. 1 lies: Binnenstädte später (109) Keramos
miterwähnt. — S. 345 Z. 5: Philipp V —Z. 18: und den Hauptpass, wel-
cher. — Z. 20: Anmarsch durch das Griongebirge und sperrt.
W. J.

März 1888.
loading ...