Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 6) — Haag, 1919

Page: 2027
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1919bd6/0179
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INVENTAR VON DIRCK JANSZ.

Der Amsterdamer Maler Dirck Jansz ist uns nur aus den
nachstehenden Urkunden bekannt. Nach diesen ist er um
1547 geboren und in hohem Alter 1636 in Amsterdam ge-
storben. Der Maler Dirck Pietersz, mit dem er befreundet
gewesen zu sein scheint, war nicht der vor 1604 schon
verstorbene jüngste Sohn von Pieter Aertsen, sondern ein
gleichnamiger Maler, der oft, nach dem Haus, im dem er
wohnte (m Y 5o^Ze ^uerZ), als Dirck Pietersz Bontepaert
erwähnt wird.
Das Inventar von Dirck Jansz wurde anlässlich des Todes
seiner Frau, Eisgen Claes, aufgenommen.
JMveMZur/s uJ/e ^oec/ereM VMM D/rc/; JnMS^, S'cAJder, SM/ca:
cJc &'e uc/Jer//e/MZeM .s'jM JJ.s//e C&;e.s, .sjMe orer/edew AMys-
vroMM-', wMervMM er/^eMctweM eyM C/oe.s//eM eM JcmMeZ^e D Accc,
Aettr/. docA/erew. 4)JeZ JeZ ctccoorZ /MS-scAeM d' voors^. D;rc/; JatMS^
wze/ ^jMe /:zMdereM //ecMuec/J. AMtsZerc/aw <$ Oc/o&er 45J5.
Aew A^ys /M de AfmMe&roersgAMeC ^eMcceocZ ^AeZ AM?/.s ;e;e/
RcJieM//e" /^e/usZ weZ / 555 sjuer.s.
DeM /Mc?/s eM erve /M Je DDMMe&roerssAMe/, c/Mer de voors^.
DAcA; JuMS^ M?oo?J, &e/us/ MteZ / 45 s'Juers.
KeM AM/s eM erve m Je «SZ. A/c/uess/rue/, &e/a$/ meZ / 44 5Juers.
Die Möbel und der Hausrat werden auf J/. 450 taxiert.
Schulden (u. a ):
AeM DAc7<: R/eZers^, .scA/Zder, eew scAepeM/;eMM/s VMM / 4555.
AeM CorMeZ/s CorMeZ/s^, JoMg7%a%, een C/J///ctZ/e vuw / 455.
Noch drei Obligationen von zusammen % 1142.
loading ...