Bredius, Abraham [Oth.]
Künstlerinventare: Urkunden zur Geschichte der holländischen Kunst des XVIten, XVIIten und XVIIIten Jahrhunderts (Band 6) — Haag, 1919

Page: 2252
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/bredius1919bd6/0408
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
2252

DAS NACHLASS-INVENTAR VON FRANCOYS HUYS.
(Mit Hrkunden iiber Balthasar Hnys).
Francoys Huys, der um die Mitte des 17. Jahrhunderts
als Kupferstecher in Leiden tätig war und 1661 in Amster-
dam starb, war vermutiich ein Nachkomme des gleichna-
migen Kupferstechers , der hundert Jahre friiher in Antwerpen
gelebt hatte.
Der Maler Balthasar Huys , wahrscheinlich ein Verwandter
von Francoys Huys, stammte aus Mecheln, woersichl612
mit der auch hier (S. 2256 Beiiage b) erwähnten Anna
Hemelrijcks verheiratet hatte. (Vergl. AAMrzbach).
DmeM/uWs Jer ^oec/ereu ehe Varu we/ /mreu orer/eJeu
Areeu.soe?'s Lftt//5, p/eeeNu//Jer, /n ' / //emeeu /te.se/en Aee/t eu
hoer Areeuce//s J/xey.? me//er e/oc/ ^ytt.
Otter^e/ever/ /er ID;esLuneer e/e.?er Sfee/e Ao//ere/eeen Deceeu-
&er Iddl.
Bescheidener Hausrat ohne Hunstgegenstände.
Das völlige Fehlen von Deld und Wertsachen wird fol-
gendermaassen erklärt:
A/^oo e/eM voor72. Frctuco//^ LZUz/,? /o/ A)M?/ere/uw /s co?tte)t /e
orer///e/eu eu e/eh e/e emco.s'/eu t-etu e//Me e/oo/ecAtt/e/eM D'/ete// e//n
&// e//ne vr/cMe/eet e/te et/e/cter et/tt woe)MeMe/e, soo e/ten/ Ae/ ^e/re
roor .... AZemoLe. ^)

BEILACEN.
a.) 1635.
Fran^oys Huys, p/ae/g?:y&7', uuterzeicbuet iu LeidenalsZeuge
verschiedene Aktenstiicke. -)

1) Waisenkammer, Rotterdam.
2) Prot. Not. C. D. van Grotelande, Leiden.
loading ...