Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 43.1918-1919

Page: 296
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1918_1919/0310
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
JOSEF BATO—BERLIN.

GEMÄLDE »FEUERTURM«

ODI PROFANUM VULGUS?

Uber den Ausstellungs- und Studiensälen
vieler Kunstmuseen sind noch immer die
volksabwehrenden Worte zu lesen: „odi pro-
fanum vulgus et arceo". — Ganzgleichaus wel-
chen Gründen diese Ansicht und Absicht geboren
— vom Volksstaat ist zu fordern, daß er seine
Museen mehr in den Volksdienst stelle als in
den jener enggezogenen Kreise, die durch Ge-
nüsse und Anregungen künstlerischer und kul-
tureller Art längst wohlgesättigt erschienen.

Mag unsere Forderung weniger die großen
Bildergalerien als unsere Sammlungen für künst-
lerische Graphik angehen, auch unsere Gale-

rien könnten durch gelegentliche Sonderzusam-
menstellungen alter Bilder mit neuen, in einer
Stunde und in einem kleinen Räume mehr
Kulturarbeit leisten, mehr zum vertieften Ge-
nuß beitragen als in einer ganzen Flucht von
Sälen die jahraus, jahrein geöffnet, doch ohne
Wege in die Kunst der freien Gegenwart.

Wie viel wäre nun endlich in den graphischen
Sammlungen fürs Volk zu tun! Denn nur wer
sich ganz gut in den vielen tausenden von Zeich-
nungen, Stichen, Holzschnitten, Illustrationen,
Kostümblättern, Bildnissen, Ansichten usw.
auskennt, die in den großen Staats- und Stadt-
loading ...