Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 43.1918-1919

Page: 201
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1918_1919/0215
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
VERZICHT AUF DEN NATURALISMUS.

(SCHLUSS VON SEITE 158.)

Aber das eine ist doch sicher, daß diese
neue Richtung schon eine sehr große Zahl von
Kunstwerken par excellence hervorgebracht
hat, als solche kenntlich durch das hinreißende,
das überzeugende Moment, das jedem wirklichen
Kunstwerk innewohnt und vermöge dessen es
merkwürdigerweise auch von jedem Laien, so-
fern er nur unbefangen demselben entgegen-
tritt, als solches empfunden wird. Aber an
dieser Unbefangenheit scheint es zu fehlen. —
Anstatt auf die Gesamtwirkung den Eindruck

im ganzen, das seelische Erfassen und Nach-
empfinden dessen, was der Künstler ausdrücken
will, sein Augenmerk zu lenken, sich in die In-
tentionen des Künstlers auch nur ein wenig
geistig zu vertiefen, bleibt der Blick des Be-
schauers nur gar zu oft an kleinen, nebensäch-
lichen Äußerlichkeiten hängen, stört ihn hier
irgend eine krumme, dort eine gerade Linie,
irgend eine Farbe oder Schattierung, oder er
sucht ganz vergeblich nach historischen, legen-
dären oder literarischen Inhalten, wo solche
gar nicht angestrebt sind, wo vielleicht bloß
das Zusammenklingen einiger harmonischer
Farben oder das reizvolle Überschneiden inter-
loading ...