Schäfer, Georg
Kunstdenkmäler im Grossherzogthum Hessen: Inventarisirung und beschreibende Darstellung der Werke der Architektur, Plastik, Malerei und des Kunstgewerbes bis zum Schluss des XVIII. Jahrhunderts: Provinz Starkenburg: Kreis Offenbach — Darmstadt, 1885

Page: 250
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdgh_offenbach/0281
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
250

KREIS OFFENBACH

Nr.

Jahr
des Gusses

Namen der Meister

Heimath der Meister

Ort der Glocken

17

1728

Johannes und Andreas









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Seligenstadt

18

I730

Johann und Andreas









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Mainflingen

19

1732

Johann und Andreas









Schneidawind

Frankfurt a. M.

Hausen h. d. Sonne

20

1741

Johann Peter Bach

Windecken

Lämmerspiel

2 I

1742

Benedict u. Johann Georg









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Dietesheim

22

1742

Michael Johann Schneida-









wind

Frankfurt a. M.

Steinbach

23

1744

Johann Adam R< >th

W (?)

Heusenstamm

24

1749

Unbekannt

Unbekannt

Offenbach

25

I750

Johann Peter Bach

Windecken

Gross-Steinheim

26

I750 (?)

Heinrich Dobrl

Hanau

Obertshausen

27

1752

Johann Peter Bach

Windecken

Dietesheim.

28

I 766

Johann Georg u. Johannes









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Rumpenheim.

2Q

I 766

Johann Georg u. Johannes









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Offenbach.

30

1768

Johann Georg u. Johannes









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Offenthal.

31

1776

Johann Georg u. Johannes









Schneidewind

Frankfurt a. M.

Sprendlingen.

32

1777

Franz Ponchon

AschafTenburg

Lämmerspiel.

33

1790

Johann Georg Bach

Windecken

Sprendlingen.

Anmerkung 1. Eine Glocke der Stiftskirche zu AschafTenburg, mit vier Krucifixen in Flach-
relief auf dem Mittelfeld, gibt Kunde von einer Giessstälte zu Seligenstadt durch die Majuskel-
Inschrift: LODEWIG VON SELGENSTAT GOS MICH, : OS ANNA HEVSEN ICH. SVM.
VAS. EX. ERE . ORTA . NVNCIO . FVNERA . FLERE . MORBOS . CVRARE . NOCVVM .
TEMPVSQVE . FVGARE. Die Jahrzahl fehlt.

Anmerkung 2. Als Stückgiesser erscheint im Jahre 1737 Georg Stilitz aus Hanau; er ist
der Meister der im Rathhaus zu Seligenstadt befindlichen Böllergeschütze.
loading ...