Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 49
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0057
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Ein satyrisches Originalblatt von M, E. Schleich.

Tanzjährig 2 fl., halbj, 1 fl., viertelj, 30 kr,, einzelne Nummern 3 kr.

Vierter Band.

Sonntag. ^^'o> A, 9. Februar 1851.

Mir Paragraphus der HVI^.

Leider Gottes Beherrschcr aller litcrarischen Gemüther, Erzvogelscheuche
aller lustigcn Gedanken, Reichs-Ober-Hackcn der Preßfreibeit, erster Haupt-
Mund-Schloßvorleger, Gencralschreckcn der Litcraten, in Bayern, Franken,
Schwaben und dcr Psalz — wir thun hiemit kund und zu wiffen, daß
wir während des gegenwärtigen Landtags, nm den Witz und Scharfsinn
der uns unterthanen Redakteure nicht allzusehr zu hemmcn, unsere weit
auszudehnendc Gcwalt lcdiglich auf wirkliche Schmähungen, wirkliche
Beleidigungen der Staatsregierung beschrLnken und ein scherz- odcr ernst-
haftes Wort, wodurch wcder diefinanziellcn Wurzeln unsercs Staates, noch
der gesunde Volksstamm, noch die Zweige der Verwaltung, noch
die Blüthen des Handels und dcr Jndustrie, noch die Früchtc der
Erübrigungcn, noch endlich dic Krone in Gefahr konimen, frci yasflren
laffen wollen. Wir hoffen daß diese, im Geistc unsercS glorreichen Vor-
fahren, des Preßedikts, getroffenen Versügungen von denen Schriststellern
werden gewürdiget wcrden.

Gegcben im Gesetzblatt, unserem Wohnort.

raplius XXVI'°,

»ex vmlltum ^rtioulorum.
loading ...