Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 297
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0313
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

EIn satyrisches Onginalblatt von M. E. Ichleich.

Ganzjährig 2 fl., halbj. 1 ff., viertclj Zü kr., einzclne Nummern g kr.

Vierter Band.

Sonntag. M^o. 14. Sept. 1851.

SL' Die mitBeschiag belegte Nummer 3V des
Punfch wurde bereits freigegeben und versendet.

Bei herannahendem Quartalswechscl erlauben wir uns, die
mländi'schcn und auswärtigen Abonnenten zur baldigen Erneuer-
ung ihrer Bestellungen einzuladen.

Der Preis ist wie bisher vierteljährig 30 kr. halbjährig 1 fl.

Allc Postämter Bayerns und Deutschlands neh-
mcn Bestcllungen a n. Jn Bayern wird kein, außer Bay-
em ein nur geringer Ausschlag bercchnet.

Die Erpedition.

Ojsener Wrref

an Herrn M. G. S a p h j r,

Humortst in Wien. (Humor ist in Wicn?)

Verehrter Freund! Der Schriftsteller ist ein Brief, den irgend ein
guter oder böser Geist an das Publiknm richtet. Die Poeten stnd Liebes-
briefe, die Theologen find Mahnbriefe, die Historiker sind Drohbriefe, die
Politiker sind bald Brandbriefe, bald Gratulationsbriefe, baldBettelbriefe;
manche derselben werden, damit fie desto flcherer an ihre Adreffe: daS
Pnbtikum, gelangen sollen, von oben eigens ,,rekommandirt"; es gibt
loading ...