Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 321
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0337
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Mn satyrisches Originalblatt von M. E. Ichleick.
GanzjLhrig L sl., htilbj. I ff., viertelj 30 kr., einzelne Nmnmcrn 3 kr.

Vierter Band.

Sonntag. 42, 5. Okt. 185l.

Große Vorstellung

des

Herrn Professor's Nikolaus Teurlowitsch,

im Gebiete der

indischm, chincsischen und diplomatischen Magie.

1 Die fliegendcn Karien.

Jn ticser Beziehung Iciüet der Herr Proseffor AußerordcntlichcS.
Er sngt zum Beispiel zu den Oefferreichern: „Denken Sie sich eine
Charte!" — Und was bleibt den Oesterreichern, die keine Charte bekommen,
anvcrs übrig, als sich eine zu denken? — Der Herr Profeffor aber
schnalzt mit den Fingern und im Nu liegt di'e gedachte österreichische
Charte unterm Tisch! —

Cinige klcincre ganz leichte Chartcn, z. B. die churhessische, die
sächsische, die dänische, werden vom Hcrrn Profeffor mit großer Geschick-
lichkeit in die Hand genommcn, und — fie fliegen!

Gin sehr großeS Kuuststüik und schr große Kraft erfordert eS auch,
wenn der Herr Profeffor ein ganzes Paket deutscher Charten in die Hand
nimmt, und sie mittcn auöeinanderreißt.

Nach dieser staunenSwerthen Prvduktion wird sich auch sein Schüler,
der talentvolle kleine Napolcon, die Gunst dcs Publikums zu erwerben
uchen. Ernimmt die franzöfische Charte und zelgt sie vor : Die 6osur-
loading ...