Beck, Paul [Editor]; Hofele, Engelbert [Editor]; Diözese Rottenburg [Editor]
Diözesan-Archiv von Schwaben: Organ für Geschichte, Altertumskunde, Kunst und Kultur der Diözese Rottenburg und der angrenzenden Gebiete — 17.1899

Page: 171
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dioezarchivschwab1899/0179
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
171

Verzeichn«- nller Webte und der vom
Beginne deb XVI. Mhrhundeetv InK ^
el)6iverstorvenen^KünchederKeichS'
nvtei Gchsenlinusen 0. 8. ösnsä.,
vvn 17 Pirmin Lliidrier, o. 8. n.
Gedenkblatt an deren Gründung im Jahre 1099.
(Fortsetzung.)
H I!. Professen unter Abt Fran-
ziskus Klesin, erw- 14. Mai 1689,
V 12. Juni 17o8.
I..II Al ph onS Rei ch l i n de Meldegg i
ans Elmannsweiler, ein vorzüglicher Pro-
fessor der Theologie, Psr., Kustos, ch
an einem akuten Fieber 3. April 1714,
42 Jahre alt, 22 Jahre Prof., 19 Jahre
Priester: „Lonsrntrrim nmntor eximius."
(Kabuls.) (171)
2. ?. MeinradHager aus Konstanz,
studierte zu Konstanz und Salzburg, war
zur Zeit des spanischen Erbsolgekriezrs
(als Küchenmeister) dem Stifte zum großen
Vorteile, Professor der Theologie im Stift
St. Peter ans dem Sebwarzwalde, ch
4. April 1 731, 57 Jahre alt, 40 Jahre
Prof., 33 Jahre Priester. (172) j
- 3. ?. Wunibald Wandler aus!
Ehingen an der Donau, geb. l669, Prof.!
1691, Priester 1695, bei 30 Jahre teils ^
Psr., teils Präfektns von Neinstetten,
Ningschnaidt und Thannheim, Subprior, ^
?nter spirituslis Loirventus et esusdem
Lontessnrius, ch 11. Scpt. 1738. (173) ^
4. ?. Roman Walser ans Ravens-
burg, geb. 1672, Prof. 1691, ch am
Schlagflusse 16. Sept. 1739. „Verbi
clivini dispeusLtoi'xelomsmmuZ/'Kabuls.) ^
(174) i
5. ?. Blasius M ediknS aus Wien. ^
tllachdem er in Wien die Rhetorik
vollendet hatte, verlegte er sich auf die
Musik und studierte Chirurgie und Phar-
mazie, Hausgenosse des Grafen von GrondS-
feld. In vorgerücktem Alter trat er in
den Orden, wurde Priester, hatte aber
keine Approbation pro curs snimsrum,
ch am Schlagflusse 27. Aug. 1 720, 67 ,
Jahre alt, 30 Jahre Prof., 28 Jabre!
Priester. Ein guter Musiker. (175)
0. ?. Johann Bapt. H epp er
(auö ?), Novizenmeister, Psr. zu Ochsen-
hansen seit 1704; ein vorzüglicher
Prediger und Organist, ch als
Opfer seines Berufes am Typhus

10. März 1704, den er bei einem'Pro-
visionsgange geerbt hatte. Er war 30 Jahre
alt, 13 Jahre Prof., 6 Jahre Priester.
(1^6)
7. ?. Amand Raßler ans L-cheer,
krsekeatus Luliuse, Granarins, ch 3. Dez.
1725, 47 Jahre alt, 30 Jahre Prof. 23
Jahre Priester. (177)
8. ?. B e d a W erne r aus Herlingen,
wurde Abt. (Siehe Nr. 23.)
9. ?. Wolsgang Schindele ans
Kempten, geb. 6. Febr. 1678, Prof. 1691,
absolvierte zu Salzburg seine juridischen
Studien, Priester 1702. Er war im
Kloster Professor der Rhetorik, der Philo-
sophie und Theologie, Präfekt in Thann-
heim, Subprior, Sekretär der schwäbischen
Benediktiner-Kongregation, Prior 1720,
Archivar, ch als Senior und Jubilar
l 3. Mai 1753. (478)
10. ?. Norbert Bahr aus Nottweil
war fast in allen vom Stifte besorgten
Pfarreien thätig. „Vir äoctwsimus et
«gussi blrealoAOi'uru eompendiumV (Ka-
buls.) ch an der Hektik 27. Dez. 1738,
65 Jahre alt, 43 Jahre Prof., 39 Jahre
Priester. Er gab eine populäre ascetische
Schrift mit dem Titel: „Die gute
Meinung" in Druck, die unter der Be-
völkerung von Ochsenhausen sehr verbreitet
war. (179)
11. ?. Mauritius Bast auö Ell-
wang e n, geb. 1685, machte zu Ellwangen
seine Studien, Prof. 1703, Priester 1710,
Professor der Inferior«, der Humaniora
und der Philosophie. Er war ein vor-
züglicher Prediger, in den klassischen
Sprachen wohl bewandert, auch eingnter
Musiker. Leider war er 10 Jahre
durch heftiges Podagra belästigt, ch 4. März
1724. (180)
12. ?. Michael Walter aus Otto-
benren, Professor der Humaniora, krss-
tecbus rei urusicse, Kustos, ch an einem
akuten Fieber 31. Juli 1710, 27 Jahre
alt, 9 Jahre Prof., 3 Jahre Priester.
(184)
13. ?. Ot h m ar trobel aus Füßen,
war Noelerstar Llericoruur, Professor
der Jnferiora, ch an der Hektik 25. Dez.
1714, 35 Jahre alt, 11 Jahre Prof., 7
Jahre Priester. (482)
14-*?. ManrusDegen ans Oelling,
geb. 18. Jänner 1688, machte zu Ochsen-
loading ...