Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 35.1914-1915

Page: 68
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1914_1915/0084
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Ungerechte Selbstvorwürfe.

PROFESSOR EMANUEL VON SEIDL— MÜNCHEN.

»SCHLAFZIMMER« GUTSHOF MERBERICH.

weisen, bei denen die Horizontalteilung der
Fassade keineswegs, wie es nach unserem
logischen Räsonnement zu fordern wäre, mit
der wirklichen Geschoßteilung zusammenfällt,
indem die Gurte nicht in Höhe der Fußböden,
sondern in Höhe der Fensterbänke laufen, so
geschieht es natürlich nicht, um diese herrlichen
Bauten etwa zu diskreditieren, sondern nur,
um auf den Widerspruch hinzuweisen, der alle
diese Paläste als unbedingt mustergültig hin-
stellt, aber ein ähnliches Verfahren in unseren
Zeiten sicherlich nicht müde würde zu tadeln!

Die Forderungen, welche die junge Gene-
ration am Anfang der neunziger Jahre aufstellte,
lassen sich also in keiner Weise aus der Ge-
schichte ableiten und begründen. Und den-
noch hat ihr Programm, wie nicht zu bezweifeln,
Gutes gewirkt! Wie ist das möglich? Nun,

das künstlerische Schaffen fragt nichts nach
historischer Richtigkeit. Hätte es der jungen
Bewegung an starken Talenten gefehlt, so konn-
ten die historischen Glaubenssätze noch so ein-
wandfrei und zuverlässig sein — es wäre nicht
ein gutes Bauwerk die Folge gewesen. Die
Bewegung hatte aber das Glück, daß tüchtige
und phantasievolle Künstler sich zu ihr fanden —
und konnte deshalb, trotz historischer Trug-
schlüsse, die schönsten Früchte zeitigen.

& DR. ADOLF BEHNE.

yOM GUTEN GESCHMACK. Die Betätigung
des guten Geschmackes im Leben des Einzelnen
mag Privatangelegenheit sein. In der Gesamtheit
eines Volkes wird aus dieser Privatangelegenheit
indessen ein charakteristisches Anzeichen, das
nicht nur das Kulturbild der Nation färbt, son-
dern auch weitreichende wirtschaftliche Kon-
sequenzen hat..... Hermann Muthesius.

68
loading ...