Deutsche Kunst und Dekoration: illustr. Monatshefte für moderne Malerei, Plastik, Architektur, Wohnungskunst u. künstlerisches Frauen-Arbeiten — 35.1914-1915

Page: 495
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/dkd1914_1915/0417
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ENTW: GARTEN-INSPEKTOR HARRY MAASS. KRIEGER-GRABSTÄTTE FÜR LÜBECK (VORSCHLAG).

EINE EHREN-GRABSTÄTTE

FÜR GEFALLENE ODER IHREN WUNDEN ERLEGENE KRIEGER.

In diesen Tagen gesteigerten nationalen Be-
wußtseins, in denen wir so manche Frucht
selbstlosen, vaterländischen Empfindens reifen
sehen, sucht auch die Dankbarkeit gegen unsere
Führer und Helden sich in sichtbaren Zeichen
zu verewigen. Schon projektiert man monu-
mentale Bauwerke, die späteren Geschlechtern
von der trotzigen Kraft und genialen Größe
eines Hindenburg berichten sollen. Aber ab-
gesehen von solchen Aufgaben, die erst nach
Friedenschluß Erfüllung finden können, sind
andere erwachsen, die sofort gelöst werden
müssen, wie beispielsweise die Gestaltung der
Grabstätten unserer gefallenen Krieger.

Da mag denn auf ein Projekt hingewiesen
werden, welches Garteninspektor Harry Maaß
den Stadtvätern Lübecks vorlegte. Der Plan
verfolgt die Absicht, ohne große Kosten eine
Ehrengrabstätte zu schaffen, für Krieger, die
in den heimatlichen Lazaretten ihren Wunden
erlegen sind, sowie auch für die Gefallenen,

welche in die heimatliche Erde gebettet werden
können. Der leitende Gedanke, die Gräber
unserer Helden, die freudig ihr Leben hingaben
zum Schutze unserer Kulturgüter, herauszu-
heben aus den gleichmachenden Reihen der
Friedhöfe, ist aufs trefflichste verwirklicht. Kein
prunkendes Denkmal aus Erz oder Stein ist
hierbei geplant. Dafür ist die Zeit noch nicht
gekommen; denn unser harren noch große und
schwere Aufgaben. Aber geehrt werden sie
doch, die Opfer dieses gewaltigsten Krieges;
das projektierte Mal redet in schlicht einfacher
Weise eine eindringliche und machtvolleSprache.

Die Schönheit und Erhabenheit einer alten
Eichengruppe, die Lübeck in den Sandberg-
koppeln besitzt, hat Harry Maaß seinem Ent-
würfe dienstbar gemacht. Wie der nachstehend
wiedergegebene Grundriß und der Schnitt er-
kennen lassen, soll die unvergleichlich schöne
Baumgruppe mit einem ovalen, aufgeschütteten
Ringwall umschlossen werden, innen und außen

495
loading ...