Innendekoration: mein Heim, mein Stolz ; die gesamte Wohnungskunst in Bild und Wort — 26.1915

Page: 215
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/innendekoration1915/0237
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INNEN-DEKORATION

215

DIE SCHMUCKE WAND

damenzimmer. entw.: l. nachtlicht u. c. klein. wand m. streifen- u. blumentapete

tung und Ansehen zu brin-
gen, dann werden wir auch
in Deutschland allerorten
und in allen Kreisen für un-
sere Erzeugnisse Absatz
finden. Wir werden aber
auch im Auslande, das uns
heute bekämpft, durch die
Überlegenheit unserer Pro-
duktion bald wieder festen
Fuß fassen. Denn der
Sinn für das Schöne
wird sich mächtiger zei-
gen als Haß und Rachsucht.

max langhammer-chemnitz.
*

jW|öbel und Einrichtungen
können nicht ständig ge-
wechseltwerden. Aberneue
Tapeten sind leicht zu be-
schaffen und bringen einen
neuen, frischenGeist in Eure
Wohnung. Darum erneuert
Euer Heim durch heitere
Tapeten, sie dienen Eurem
Wohlbefinden u. bringen
Freude. Das ist auch eine
Kur und nützt schon fast so-
viel wie eine Badereise

[an denke sich das Einerlei
der Stadtwohnungen ohne
Tapeten! Tausend sonst gleich-
artigen Räumen vermag die
Zauberin Tapete einen geson-
derten Reiz, selbständiges
Leben zu geben. Formschöne
Gliederungen von straffer Ele-
ganz bietet sie, Farben und
Flächen, deren harmonisches
Spiel zärtliche Intimität, Hei-
terkeit und Ernst erwirken,
Blumen und Blattwerk der
Gärten zaubert sie täglich und
stündlich in die Nüchternheit
des Alltags. — So wie die
Natur ihr blütenreiches Früh-
lingskleid, das grüne Laub und
die Pracht des Sommers, den
Purpur des Herbstes und Glanz
des Winters immer wechselnd
anlegt, so wird der sich im-
mer erneuernde Schmuck der
Wände durch die Tapete stets
seine Berechtigung haben .. r.

r. herrenzimmer. entw.: arch. ed. pfeiffer-berlin. wand mit reichgemusterter tapete
loading ...