Schäfer, Georg
Kunstdenkmäler im Grossherzogthum Hessen: Inventarisirung und beschreibende Darstellung der Werke der Architektur, Plastik, Malerei und des Kunstgewerbes bis zum Schluss des XVIII. Jahrhunderts: Provinz Starkenburg: Kreis Offenbach — Darmstadt, 1885

Page: 86
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kdgh_offenbach/0111
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
86

KREIS OFFENBACH

-1-1-1-j

10 0 10 20 30 40M

Fig. 25. Heusenstamm. Schloss: Grundriss.
Massstab 1 : 1000.

Aeitere Burg Im Osten des Renaissance-Schlossbaues und jenseits des inneren Umschluss-

grabens erhebt sich eine zweite Architekturgt'Uppe, bestehend aus einer Brücken-
halle, einem stattlichen Wohngebäude und einem getrennt davon stehenden Wehr-
thurm. Ueberreste einer Befestigung, aus welcher einzelne trümmerhafte, halb-
runde Mauerthürme vorspringen, sind ringsum erkennbar. Die Brückenhalle ist
ein Ziegelbau jüngeren Ursprungs. Das Wohngebäude stellt sich in seiner nach
dem Schlosshof gerichteten Westfront, aus der Entfernung beobachtet, als ein
Werk moderner Gothik dar. Bei näherer Prüfung bemerkt man aber auch ver-
schiedene , an den Ecken des Untergeschosses befindliche, mit Buckelquadern
loading ...