Die Kunst für alle: Malerei, Plastik, Graphik, Architektur — 39.1923-1924

Page: 39
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kfa1923_1924/0046
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
SEPP FRANK ORA ET LABORA. GLASGEMÄLDE

FÜR EINE BIBLIOTHEK ti

den; darum auch die Eile, mit der man es
schon immer behängt und mit Vorhängen ab-
tönt. Die Glasmalerei aber, so wie sie Frank
zeichnet und koloriert, ist die Vollendung des
Raumgedankens, da sie das Licht verklärt und
tönt. Das gilt vom ganz großen Raum, der
Kirche, für die übrigens Sepp Frank auch ge-
arbeitet (wie ein Glasgemälde zu Wallersdorf
bei Landshut beweist), sowie auch vom bür-
gerlichen, vom Wohnraum, dem der Künstler
seine besten Werke gewidmet hat.

Prof. Dr. J. L. Fischer

ORIGINALE KUNST*)

Es kann nicht die Frage sein bei einer Auf-
gabe für die Baukunst: was gehört von
den bekannten nützlichen Dingen in der Welt
zur Ausführung dieser Aufgabe, sondern es
steht eine reine Idee von der allein möglichen
Art eines Werkes in der Seele des Baukünst-
lers, diese Idee ganz unabhängig von der be-

") Aus Karl Friedrich Schinkel, Briefe. Tagebücher, Ge-
danken. Ausgewählt, eingeleitet und erläutert von Hans
Mackowsky. Berlin, Propyläen-Verlag.

39
loading ...