Paulus, Eduard [Editor]; Württemberg / Statistisch-Topographisches Bureau [Editor]
Beschreibung des Königreichs Württemberg (Band 56): Beschreibung des Oberamts Rottweil: mit drei Tabellen, einer geognostisch kolorirten Karte des Oberamts, einem Farbendruckbild und sechs Lithographien — Stuttgart, 1875

Page: 168
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/oab_rottweil1875/0187
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
in alphabctischer Neihe -cr den Vbcrnmtsbegirk bil-en-en 3» Ge-
mcin-cn o-er Schultheißercicn, je-och nnter Voransstcllnng dcr Vbcr-
amtssta-t. Dic am Lchlnst beigesügtcn Tabcllen gcwähren übersicht-
liche Zusammenstcllungcn: I. -er Acvölkcrnng, der Gcbän-e «nd dcs
Vichstandcs^ II. -es Mchenmastcs nach -en verschic-cncn Dcstandthcilen
niid III. -cs Itcncrkatastcrs, -cs Gcmcin-c- »nd Stistungshanshaltes.

mit Eisenbahnstation; Spitalmühle, Haus; Fuchsmühle,
Haus; Pulvermühle, Haus; Ziegelhütte^ Haus; Bleiche,
Haus und Ruhe Christi Kirche, Kapelle und Haus.

Gemeinde II. Klasse mit 5135 Einwohnern, wornnter 793 Evangelische
und 122 Jsraeliten. s. Rottweil, Stadt, 1207 Einwohner; d. Alt-
stadt, kath. Pfarrweiler, 724 Einwohner; c. Bernburg, Hans, 8 Ein-
wohner; cl. Bettlinsbad, Haus, 15 Einwohner; 6. Eckhof, Hof, 14
Einwohner; k. Hardthaus, Hof, 15 Einwohner; A. Hegneberg, Hof,
3 Einwohner; b. Hochmauren, Hof, 4 Einwohner; i. Hochwald,
Weiler, 45 Einwohner; Ic. Neckarbnrg, Hof, 18 Einwohner; l. Rotten-
münster, Weiler mit Wilhelmshall, K. Saline, 82 Einwohner.—
Katholische und Evangelische Stadtpfarrei; Katholische Filials von
Rottweil: Parzellen Bernburg nnd Hegneberg; von Altstadt: Hoch-
mauren und Nottenmünster; von Hausen o. R.: Bettlinsbad; von
Villingen D.: Hochwald und Neckarburg. Evangelische Filiale von
Rottweil: Parzellen Altstadt, Eckhof, Hochwald und Rottenmünstcr.
Die Jsraeliten sind dem Nabbinat Mühringen zugewiesen; eine Syna-
goge besteht seit 7 Jahren in Rottweil.

Die Oberamtsstadt, chemalige Neichsstadt Rottweil liegt unter'm
26^ 17^ I6,so" östlicher Länge und 48" lO^ 6,21" nördlicher Breite
(Heiligkreuzkirche), 22 geometrische Stunden südwestlich von Stutt-

Die Zahlen der Einwohner beziehen sich anf die ortsan-
wesende Bevölkerung nach der Zollvereinszählung vom 1. Dec. 1871.
loading ...