Österreichisches Archäologisches Institut [Editor]
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien — 5.1902

Page: 181-182
DOI issue: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/oejh1902/0317
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
INDICES

I. Archäologisch-historischer Index

von Rudolf Weißliäupl

Die Band- und Seitenzahlen des ,Beiblattes‘ sind cursiv g-edruckt. Wörter von Inscbriften sind in der Regel nur in den epi-
graphischen Index aufgenommen, Classikerstellen nur in besonderen Fällen berücksichtigt.

= Gemme. L. = Lampe. Mos. = Mosaik. Mz. = Münze. Rel. p= Relief.
= Statue. Stta. = Statuette. T. = Terracotta. V. = Yase. Wgm. -

Abkürzungen: Br. = Bronze. Elfb. = Elfenbein. G.

S. = Silber. Sk. = Sarkophag. Sta.

"W andgemälde.

A Scbildzeichen Vn. V 169
Abgaros und Christus, Briefwechsel III95. V53
Abrittum Lage I 51
Abs teigequartiere V 200
Acheloos und Heraldes Br. II 77
Achilleus Sta. in Ilion I 187; — bei Hektors
Lösung Rel. II 71

Ps.-Acronische Schol. zu Horaz Epod. 16, 4. 13.
14. IV 50

Adamklissi Tropäum I 122; Denkmäler I 53
Adela Erdkarte der Gräfin — V 95
Adler bei Iuppiter Stta. III 107; Rel. IV 120.
123; Ganymedes raubend Rcl. I 130; — und
Omphalos auf Urkunden-Ac/. I 43; — als Scepter-
zierde IY 202; fünf — auf Vexillum, Trajans-
bogen v. Benevent II 181; — im Giebel römi-

scher Grabstele III78, — und Schlange V177
Admetos Grab-Ar/. IV 125
M. Aedinius Iulianus III 211

Aegina Stirnziegel II 42; Firstakroter des Athena-
tempels II 50 f.

L. Aelius Catus I 156
Aequum Faliscum Lage II 87
Aera arabische III 21. 26; dacische III 96; von
Viminacium IV 150

Aesopische Fabel röm. Grab-Aß/. V 1; in illustr.

Handschrift V 8
Äffchen auf I?r.-Scbmuck I 13
Africa personifiziert Sh. V 181
Agora von Ephesos I 72. II 48
Agorakritos I 58; Werke und Stil II 171
Agrippa Weltkarte V 91. 92

Ägypten Heimat der glasierten Thonware III211 ff.;
der spätantiken und frühchristlichen A//'/7.-Pyxiden
Jahreshefte des österr. archäol. Institntes Bd. V Beiblatt.

IV 132; Grabstele aus — III102; Holzsculptur
aus — IV 203; Kriegswagen II 142; Gespann
II 147; Verwaltungsbeamte II 107. III 209
Aias ,der kleinere* Sta. in Ilion I 185; Sühnung
seines Frevels I 50
Aigis schärpenartig I 66. 75. 80
Aischylos die Schlacht von Salamis bei — IV 90
Akanthos als Schildstütze I 64. 69. 75; —- Kelch
tektonisch Br. IV 192; s. Ornament
Akroterien Ursprung der Giebel— II 1. 199;
— vom Heraion in Olympia II 7; Zeustempel
II 8; Schatzhaus der Megarer II 8; von Sparta
II 10; Kurno II II; der Akropolis II 16; vom
Athenatempel in Aegina II 50; von Cerveteri II
10. 50; von Sk. aus Tarquinii II 19; von Norchia
II 19; Plirygien II 4; Lykien II 27; Lusoi
T. IV 61; in Japan II 47; auf Vn. II 14;
Seiten— fehlen II 32.44; Pinienzapfen als — II
15; — volutenförmig II 16. 27; schalenförmig

II 8. 14; scheibenförmig IV 61; kugelförmig
II 15; Palmetten II 50; mit Gesichtsmaske II 19;
Gorgoneion II 16; Thier- und Mensclienfiguren
(Niken) II i8f. 50
Aksal Ruinen V III
Aleksinac Denkmäler in — IV 162. 166
Alektryon Wgm. V 102

Alexander d. Gr. Bildnisse III 219; — Severus
Mz. Dryantillas II 217. 218. 220; Partherzug
IV 137

Alexandria Altar des Serapeions V 157i Pharos
Sk. V 182; Personification Sk. V 181
Alimentarstiftung Trajans auf Trajansbogen v.

Benevent II 191
Alkaios Porträts III 90

T 3
loading ...