Österreichisches Archäologisches Institut [Editor]
Jahreshefte des Österreichischen Archäologischen Institutes in Wien — 5.1902

Page: 149
DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/oejh1902/0159
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
149

Meine Ansicht, dass Ratiaria das älteste Legionslager war, stützt sich auf den
Zug der legio Y Macedonica nach der Dobrudscha, von dem Ovid unter Augustus
berichtet. 6) Wenn die Legion in Viminacium war, so hätte sie die Hilfe gegen
einen Geteneinfall rechtzeitig nicht bringen können, da Viminacium viel zu weit
abliegt und durch den Kasanpass damals keine Straße führte.

A. v. DOMASZEWSKI.

Bilingue Inschrift aus Tenos.

Auf Wunsch von Professor Pliller v. Gaertringen bringe ich in diesen Blättern
eine ihm in Abschrift und Abklatsch von Herrn N. Sakellion in Tenos am
17. Februar d. J. zugesandte lateinisch-griechische Inschrift zur Veröffentlichung,
die allerdings ihrer Singularität wegen von Interesse ist, aber gerade deswegen der
Erklärung nur einen geringen Anhalt bietet. Es ist eine Marmorplatte, über deren

Auffindung Herr Sakellion folgendes berichtet:

„IIpo ^[Jispwv, avamtaixTOfJilvou T'wpou xtvog xaxa
T7]v xapaXtaxrjv 6§ov . . . ., rcp&s ävoaoXäc, xfjc, TzoXswg,
7cpo? e^aywyfjv yu>[iccTtov, dvexaZucpD-yjaav \xepixol Taqjot,
Tzepieyovxx 00töc xod jnxpd ayyera TcrjAtva xod uaXiva
TeD'pauajxeva. ILocponzXebpioq dmb twv Tacpwv to6twv
aveupeö"/] p,ap[tdpivos TrXd^ [ujxo? 1-07™, 'jxXaTOg o -38 m,
Tzxy_oc, o -o8 m, eig tö dvw [repos Tyjg ötzoiixc, bnäpyeL
yyxpa.yjjtevv] ^wjjiataTt xal eXXry/iaxi emypacprj.“

C. Iulius Naso \ praef(ectus) tesserar{iarum)\
in Asia nav(ium). — rdi'05 ’fouXtog Na|awv 6 erzl
twv Tsalaapapccov ev ’AaEa | 7TXoEwv.

Zu dem Abklatsch, nach dem Herr Lübke das vorstehende Facsimile g -e-
fertigt hat, bemerkt Professor v. Hiller: „der dritte Buchstabe scheint verhauen;
er sollte wohl erst O (Ioulius) werden; dann ist daraus ein schlechtes V gemacht.
Die Schrift ist, wie mir eine Vergleichung der Abklatsche bestätigt, der von mir
in diesen Jahresheften (IV 167) veröffentlichten Varusinschrift aus Tenos sehr
ähnlich. Der Zeitunterschied kann nicht groß sein; manche Buchstaben, besonders
das E, sind einfacher, so dass eine Ansetzung schon in Cäsarischer Zeit möglich
wäre; schwerlich wird man aber unter Augustus herabgehen dürfen.“ Auch die

6) Neue Heidelberger Jahrbüclier I 198. Auch vor der Errichtung Obermoesiens in Ratiaria ge-
hat die legio V Macedonica, soviel wir wissen, standen.


_. tilJ VSrNASC

DI5 k Pl

ESSER ÄD

VAlQXIOYAJOXNß
SoNOEniTöNTEJ
SAJP'AJPXGN ENASN
vrrAoiftN

10 20
loading ...