Universitätsbibliothek HeidelbergUniversitätsbibliothek Heidelberg
Metadaten

Badische Fundberichte: amtl. Nachrichtenbl. für die ur- u. frühgeschichtl. Forschung Badens — 3.1933/​1935(1936)

DOI issue: DOI article: DOI Page / Citation link: 
https://doi.org/10.11588/diglit.27454#0196

DWork-Logo
Overview
loading ...
Facsimile
0.5
1 cm
facsimile
Scroll
OCR fulltext
Herten zuteil wurde. Wie in den früheren 2ahren stellte die Anstaltsküche
unseren Arbeitern täglich ein Mittagessen zur Derfügung. Es wurden im
laufenöen Jahre 622 Essen gegeben, die bei der Grabung am Drückenkopf
eingeschlossen.

Abb. 75. Herten. Grab 185. Abb. 76. Herten. Erab 204

Zu Beginn der Arbeiten Enöe Dezember 1932 teilte ich die Leitung der
Grabung wie früher mit Dr. Fr. Moog in Wyhlen. Da dieser schwer
erkrankte, mußte ich mich im August um andere Mitarbeiter umsehen. 2ch
fand diese in den beiden Iunglehrern Eckert und Dietrich in Rhein-
felden. Ohne deren Mithilfe wäre es unmöglich gewesen, die Arbeiten in den
folgenden Monaten neben meinem Llnterricht öurchzuführen, erst recht dann,
als ich Ende Rovember nach Lörrach versetzt wurde. Erhebliche Schwierig-
keiten gab es auch mit den Eigentümern öer Aecker öes Grabungsgeländes.
Während uns einige sehr entgegenkamen, zeigten andere keinerlei Verständ-
nis. Mannigfache Derzögerungen brachte auch der streng-e Frost in den
letzten Wochen des Iahres.

168
 
Annotationen